SEPA XML Format - SEPA PAIN.001 - SEPA SCT

Ebene

Message Item

<XML Tag>

Bemerkungen

1

Group Header

<GrpHdr>

Kenndaten zur gemeinsamen

Nutzung für alle Transaktionen

innerhalb der SEPA Nachricht

2

Message Identification

<MsgId>

Maximal 35 Zeichen

 

Referenz SEPA Dateiersteller

zwecks eindeutiger

Identifizierung der SEPA Datei.

2

Creation Date Time

<CreDtTm>

ISO Date Time

 

Datum und Zeit wann die

SEPA Datei erzeugt wurde

2

Number Of Transactions

<NbOfTxs>

Maximal 15 nummerische Stellen

 

Anzahl der einzelnen

SEPA Transaktionen innerhalb

der ganzen SEPA Nachricht

2

Control Sum

<CtrlSum>

Summe aller Einzeltransaktionen in der gesamten SEPA Nachricht

2

Grouping

<Grpg>

Code Anzahl Auftraggeberkonten

und Anzahl Ausführungstermine

 

„GRPD“ falls nur 1 <PmtInf>

Block mit einer oder mehreren

Einzeltransaktionen

 

„MIXD“ falls mehrere <PmtInf>

Blöcke mit einer oder mehrere

SEPA Einzeltransaktionen

 

„SNGL“ falls mehrere <PmtInf>

Blöcke mit jeweils genau einer

SEPA Einzeltransaktion

2

Initiating Party

<InitgPty>

Benennung Auftraggeber bei

SEPA Überweisung oder

Einreicher bei SEPA Lastschrift

3

Name

<Nm>

Name

3

Postal Address

<PstlAdr>

Anschrift

4

Address Line

<AdrLine>

Adresszeile

4

Country

<Ctry>

SEPA Land

3

Identification

<Id>

Eindeutiges

Identifizierungsmerkmal

4

Organisation Identification

<OrgId>

Eindeutiger Identifizierungscode

einer Organisation

5

BIC

<BIC>

Bank Identification Code

(SWIFT Code)

5

IBEI

<IBEI>

International Business

Entity Identifier

5

BEI

<BEI>

Business Entity Identifier

5

EANGLN

<EANGLN>

Global Location Number

5

CHIPS

Universal Identification

<USCHU>

Identifikations- /Kontonummer

beim US Clearing House CHIPS

5

DUNS

<DUNS>

Data Universal Numbering

System

5

Bank Party Identification

<BkPtyId>

Maximal 35 Zeichen

 

Eindeutige, proprietäre Nummer

zugewiesen von einer Bank für

eine Geschäftsbeziehung

5

Tax Identification Number

<TaxIdNb>

Maximal 35 Zeichen

 

Steuernummer

5

Proprietary Identification

<PrtryId>

 

6

Identification

<Id>

Maximal 35 Zeichen

6

Issuer

<Issr>

Maximal 35 Zeichen

 

Aussteller

4

Private Identification

<PrvtId>

 

5

Drivers License Number

<DrvrsLicNb>

Maximal 35 Zeichen

 

Führerscheinnummer

5

Customer Number

<CstmrNb>

Maximal 35 Zeichen

 

Kundennummer

5

Social Security Number

<SclSctyNb>

Maximal 35 Zeichen

 

Sozialversicherungsnummer

5

Alien Registration Number

<AlnRegnNb>

Maximal 35 Zeichen

 

Ausländische Zulassungsnummer

 

Nummer vergeben von einer

Einwanderungsbehörde

5

Passport Number

<PsptNb>

Maximal 35 Zeichen

 

Reisepassnummer

5

Tax Identification Number

<TaxIdNb>

Maximal 35 Zeichen

 

Steuernummer

5

Identity Card Number

<IdntyCardNb>

Maximal 35 Zeichen

 

Ausweisnummer

5

Employer Identification Number

<MplyrIdNb>

Maximal 35 Zeichen

 

Arbeitgebernummer

5

Date And Place of Birth

<DtAndPlcOfBirth>

Geburtsort und Datum

5

Birth Date

<BirthDt>

Format YYYY-MM-DD (ISO 8601)

 

Geburtsdatum

6

Province Of Birth

<PrvcOfBirth>

Maximal 35 Zeichen

 

Geburtsregion

6

City Of Birth

<CityOfBirth>

Maximal 35 Zeichen

 

Geburtsort

6

Country Of Birth

<CtryOfBirth>

Ländercode (nach ISO 3166)

 

Geburtsland

5

Other Identification

<OthrId>

Personen Identifikation, die

keiner definierten Identifikation

entspricht.

6

Identification

<Id>

Maximal 35 Zeichen

 

Eindeutiges

Identifizierungsmerkmal

einer Organisation oder Person

6

Identification Type

<IdTp>

Maximal 35 Zeichen

 

Identifikation einer Person.

5

Issuer

<Issr>

Maximal 35 Zeichen

 

Austeller der Identifikation

 

1

Payment Information

<PmtInf>

Diverse Angaben, die für alle

SEPA Einzeltransaktionen gelten:

z.B. Auftraggeberkonto,

Ausführungstermin

2

Payment Information

Identification

<PmtInfId>

Maximal 35 Zeichen

 

SEPA Referenz zur eindeutigen

Identifizierung eines Sammlers

im Kontoauszug (= DTA Feld A10)

2

Payment Method

<PmtMtd>

SEPA Überweisung

2

Payment Type Information

<PmtTpInf>

SEPA Transaktionstyp

2

Service Level

<SvcLvl>

Vereinbarte Regeln für die

Verarbeitung SEPA Transaktion

2

Code

<Cd>

Identifikation eines vereinbarten

Levels des Services

 

Nur Konstante SEPA zugelassen

2

Requested Execution Date

<ReqdExctnDt>

Ausführungstermin, ISO Date

2

Debtor

<Dbtr>

Auftraggeber SEPA Überweisung

3

Name

<Nm>

Maximal 70 Zeichen

 

Datenattribut gemäß EPC

SEPA Regelwerk: AT-02 Name

des Überweisenden

3

Postal Address

<PstlAdr>

Anschrift

 

Datenattribut gemäß EPC

SEPA Regelwerk: AT-03 Adresse

des Überweisenden

4

Address Line

<AdrLine>

Maximal 70 Zeichen

 

Adresszeile

4

Country

<Ctry>

Ländercode (nach ISO 3166)

3

Identification

<Id>

Eindeutige Identifizierung

einer Organisation oder Person

4

Organisation Identification

<OrgId>

Eindeutiger Identifizierungscode

einer Organisation

5

BIC

<BIC>

Bank Identification Code

(SWIFT Code)

5

IBEI

<IBEI>

International Business

Entity Identifier

5

BEI

<BEI>

Business Entity Identifier

5

EANGLN

<EANGLN>

Global Location Number

5

CHIPS

Universal Identification

<USCHU>

Identifikations- /Kontonummer

beim US Clearing House CHIPS

5

DUNS

<DUNS>

Data Universal Numbering

System

5

Bank Party Identification

<BkPtyId>

Maximal 35 Zeichen

 

Eindeutige, proprietäre Nummer

zugewiesen von einer Bank für

eine Geschäftsbeziehung

5

Tax Identification Number

<TaxIdNb>

Maximal 35 Zeichen

 

Steuernummer

5

Proprietary Identification

<PrtryId>

 

6

Identification

<Id>

Maximal 35 Zeichen

6

Issuer

<Issr>

Maximal 35 Zeichen

 

Aussteller

4

Private Identification

<PrvtId>

 

5

Drivers License Number

<DrvrsLicNb>

Maximal 35 Zeichen

 

Führerscheinnummer

5

Customer Number

<CstmrNb>

Maximal 35 Zeichen

 

Kundennummer

5

Social Security Number

<SclSctyNb>

Maximal 35 Zeichen

 

Sozialversicherungsnummer

5

Alien Registration Number

<AlnRegnNb>

Maximal 35 Zeichen

 

Ausländische Zulassungsnummer

 

Nummer vergeben von einer

Einwanderungsbehörde

5

Passport Number

<PsptNb>

Maximal 35 Zeichen

 

Reisepassnummer

5

Tax Identification Number

<TaxIdNb>

Maximal 35 Zeichen

 

Steuernummer

5

Identity Card Number

<IdntyCardNb>

Maximal 35 Zeichen

 

Ausweisnummer

5

Employer Identification Number

<MplyrIdNb>

Maximal 35 Zeichen

 

Arbeitgebernummer

5

Date And Place of Birth

<DtAndPlcOfBirth>

Geburtsort und Datum

5

BirthDate

<BirthDt>

Format YYYY-MM-DD (ISO 8601)

 

Geburtsdatum

6

Province Of Birth

<PrvcOfBirth>

Maximal 35 Zeichen

 

Geburtsregion

6

City Of Birth

<CityOfBirth>

Maximal 35 Zeichen

 

Geburtsort

6

Country Of Birth

<CtryOfBirth>

Ländercode (nach ISO 3166)

 

Geburtsland

5

Other Identification

<OthrId>

Personen Identifikation, die

keiner definierten Identifikation

entspricht.

6

Identification

<Id>

Maximal 35 Zeichen

 

Eindeutiges

Identifizierungsmerkmal

einer Organisation oder Person

6

Identification Type

<IdTp>

Maximal 35 Zeichen

 

Identifikation einer Person.

5

Issuer

<Issr>

Maximal 35 Zeichen

 

Austeller der Identifikation

 

2

Debtor Account

<DbtrAcct>

Konto des Überweisenden

3

Identification

<Id>

 

4

IBAN

<IBAN>

Maximal 34 Zeichen

 

International Bank Account

Number

 

Datenattribut gemäß EPC

SEPA Regelwerk: AT-01 IBAN

des Kontos des Überweisenden

2

Debtor Agent

<DbtrAgt>

Bank des Überweisenden

3

Financial Institution

Identification

<FinInstnId>

Eindeutige ID der Bank

4

BIC

<BIC>

Bank Identification Code

(SWIFT Code)

 

Datenattribut gemäß EPC

SEPA Regelwerk: AT-06 BIC der

Bank des Überweisenden

2

Charge Bearer

<ChrgBr>

Entgeltverrechnung

 

Nur Konstante SLEV zugelassen

2

Credit Transfer

Transaction Information

<CdtTrfTxInf>

Einzeltransaktion 1 -999.999

3

Payment Identification

<PmtId>

Möglichkeiten zur Referenzierung

einer einzelnen SEPA Transaktion

4

Instruction Identification

<InstrId>

Eindeutige Referenz des

Auftraggebers an seine Bank

4

End To End Identification

<EndToEndId>

Maximal 35 Zeichen

 

SEPA Referenz wird durch die

gesamte Kette bis zum

Begünstigten geleitet wird.

Wenn keine Referenz vorhanden ist, muss die SEPA Konstante NOTPROVIDED benutzt werden.

 

Datenattribut gemäß EPC

SEPA Regelwerk: AT-10 Referenz

des Auftraggebers für

die Überweisung

3

Payment Type Information

<PmtTpInf>

SEPA Transaktionstyp

4

Service Level

<SvcLvl>

Regeln, wie die SEPA Transaktion

verarbeitet werden soll

5

Code

<Cd>

Identifikation eines vereinbarten

Levels

 

Nur Konstante SEPA zugelassen

3

Amount

<Amt>

Betrag

4

Instructed Amount

<InstdAmt>

Beauftragter Betrag

 

Datenattribut gemäß EPC

SEPA Regelwerk: AT-04

Überweisungsbetrag in Euro

3

Charge Bearer

<ChrgBr>

Entgeltverrechnung

 

Nur Konstante SLEV zugelassen

3

Creditor Agent

<CdtrAgt>

Bank des Zahlungsempfängers

4

Financial Institution

Identification

<FinInstnId>

Eindeutige ID einer Bank

5

BIC

<BIC>

Bank Identification Code

(SWIFT Code)

 

Datenattribut gemäß EPC

SEPA Regelwerk: AT-23 BIC des

Kreditinstituts des Begünstigten

3

Creditor

<Cdtr>

Zahlungsempfänger (Pflichtfeld)

4

Name

<Nm>

Maximal 70 Zeichen, Name

 

Datenattribut gemäß EPC

SEPA Regelwerk: AT-21 Name des

Begünstigten

4

Postal Address

<PstlAdr>

Anschrift

 

Datenattribut gemäß EPC

SEPA Regelwerk: AT-22 Adresse

Des Begünstigten

5

Address Line

<AdrLine>

Maximal 70 Zeichen

 

Adresszeile

5

Country

<Ctry>

2 Zeichen

 

SEPA Ländercode (ISO 3166)

4

Identification

<Id>

Eindeutiges Identifizierung

einer Organisation oder Person

 

Datenattribut gemäß EPC

SEPA Regelwerk: AT-24

Identification Code Begünstigter

5

Organisation Identification

<OrgId>

Eindeutiger Identifizierungscode

einer Organisation

6

BIC

<BIC>

Bank Identification Code

(SWIFT Code)

6

IBEI

<IBEI>

International Business

Entity Identifier

6

BEI

<BEI>

Business Entity Identifier

6

EANGLN

<EANGLN>

Global Location Number

6

CHIPS

Universal Identification

<USCHU>

Identifikations- /Kontonummer

beim US Clearing House CHIPS

6

DUNS

<DUNS>

Data Universal Numbering

System

6

Bank Party Identification

<BkPtyId>

Maximal 35 Zeichen

 

Eindeutige, proprietäre Nummer

zugewiesen von einer Bank für

eine Geschäftsbeziehung

6

Tax Identification Number

<TaxIdNb>

Maximal 35 Zeichen

 

Steuernummer

6

Proprietary Identification

<PrtryId>

 

7

Identification

<Id>

Maximal 35 Zeichen

7

Issuer

<Issr>

Maximal 35 Zeichen

 

Aussteller

5

Private Identification

<PrvtId>

 

6

Drivers License Number

<DrvrsLicNb>

Maximal 35 Zeichen

 

Führerscheinnummer

6

Customer Number

<CstmrNb>

Maximal 35 Zeichen

 

Kundennummer

6

Social Security Number

<SclSctyNb>

Maximal 35 Zeichen

 

Sozialversicherungsnummer

6

Alien Registration Number

<AlnRegnNb>

Maximal 35 Zeichen

 

Nummer vergeben von einer

Einwanderungsbehörde

6

Passport Number

<PsptNb>

Maximal 35 Zeichen

 

Reisepassnummer

6

Tax Identification Number

<TaxIdNb>

Maximal 35 Zeichen

 

Steuernummer

6

Identity Card Number

<IdntyCardNb>

Maximal 35 Zeichen

 

Ausweisnummer

6

Employer Identification Number

<MplyrIdNb>

Maximal 35 Zeichen

 

Arbeitgebernummer

6

Date And Place of Birth

<DtAndPlcOfBirth>

Geburtsort und Datum

7

BirthDate

<BirthDt>

Format YYYY-MM-DD (ISO 8601)

 

Geburtsdatum

7

Province Of Birth

<PrvcOfBirth>

Maximal 35 Zeichen

 

Geburtsregion

7

City Of Birth

<CityOfBirth>

Maximal 35 Zeichen

 

Geburtsort

7

Country Of Birth

<CtryOfBirth>

Ländercode (nach ISO 3166)

 

Geburtsland

6

Other Identification

<OthrId>

Personen Identifikation, die

keiner definierten Identifikation

entspricht.

7

Identification

<Id>

Maximal 35 Zeichen

 

Eindeutiges

Identifizierungsmerkmal

einer Organisation oder Person

7

Identification Type

<IdTp>

Maximal 35 Zeichen

 

Identifikation einer Person.

6

Issuer

<Issr>

Maximal 35 Zeichen

 

Austeller der Identifikation

3

Creditor Account

<CdtrAcct>

Konto des Begünstigten

 

Datenattribut gemäß EPC

SEPA Regelwerk: AT-20 Konto

des Begünstigten

4

Identification

<Id>

 

5

IBAN

<IBAN>

Maximal 34 Zeichen

 

International Bank Account

Number

3

Remittance Information

<RmtInf>

SEPA Verwendungszweck

 

Datenattribut gemäß EPC

SEPA Regelwerk: AT-22

Verwendungszweckangaben

4

Unstructured

<Ustrd>

Maximal 140 Zeichen

 

Unstrukturierter

Verwendungszweck

4

Structured

<Strd>

Strukturierter Verwendungszweck

5

Referred Document

Information

<RfrdDocInf>

Bezeichnung Referenzdokument

z. B. Rechnung Nr.

6

Referred Document

Type

<RfrdDocTp>

 

7

Code

<Cd>

Codes zur Spezifikation

eines Dokuments

7

Proprietary

<Prtry>

Maximal 35 Zeichen

 

Proprietäre Typen

7

Issuer

<Issr>

Maximal 35 Zeichen

 

Aussteller des Dokuments

6

Referred Document

Number

<RfrdDocNb>

Maximal 35 Zeichen

 

Nummer des Dokuments

5

Referred Document

Related Date

<RfrdDocRltdDt>

Datum mit Referenz zum

Dokument

 

Format YYYY-MM-DD

(ISO 8601)

5

Referred Document

Amount

<RfrdDocAmt>

Detaillierte Informationen

zum Betrag z.B. Steueranteil

6

Due Payable Amount

<DuePyblAmt>

An Zahlungsempfänger zu zahlender Betrag inkl. Währung

 

ISO 4217, Dezimaltrennzeichen

ist ein Punkt, z.B.

<DuePyblAmt Ccy="EUR">5.00

</DuePyblAmt>

6

Discount Applied Amount

<DscntApldAmt>

An Zahlungsempfänger zu zahlender Betrag inkl. Währung

Abzüglich Skonto

 

ISO 4217, Dezimaltrennzeichen

ist ein Punkt, z.B.

<DscntApldAmt Ccy="EUR">2.00

</DscntApldAmt>

6

Remitted Amount

<RmtdAmt>

Betrag, welcher im referenzierten

Dokument (z.B. Rechnung)

verwendet wurde

 

ISO 4217, Dezimaltrennzeichen

ist ein Punkt, z.B.

<RmtdAmt Ccy="EUR">2.00

</RmtdAmt>

6

Credit Note Amount

<CdtNoteAmt>

Betrag, welcher in referenzierten

Gutschriftsinformation verwendet

wurde

6

Tax Amount

<TaxAmt>

Im referenzierten Betrag

enthaltene Mehrwertsteuer

5

Creditor Reference

Information

<CdtrRefInf>

Vom Zahlungsempfänger

Bekannt gegeben eindeutige

SEPA Identifikationsnummer

für SEPA Lastschriften

6

Creditor Reference Type

<CdtrRefTp>

Art der Referenz

7

Code

<Cd>

Codes zur Spezifikation

eines Gläubiger- Dokuments

7

Proprietary

<Prtry>

Maximal 35 Zeichen

 

Proprietäre SEPA Referenz

7

Issuer

<Issr>

Maximal 35 Zeichen

 

Aussteller der SEPA Referenz

6

Creditor Reference

<CdtrRef>

Maximal 35 Zeichen

SEPA Referenz ID

SEPA Lastschrifteinreicher

5

Invoicer

<Invcr>

Rechnungsausteller, soweit

abweichend vom

Zahlungsempfänger

5

Invoicee

<Invcee>

Rechnungsempfänger,

soweit abweichend vom

Zahlungspflichtigen

5

Additional Remittance

Information

<AddtlRmtInf>

Maximal 140 Zeichen

 

Zusätzliche Informationen

zum strukturierten

SEPA Verwendungszweck

SEPA Instructed Amount

Der SEPA Instructed Amount ist der beauftragte Betrag in der beauftragten SEPA Währung (immer EUR). Der SEPA Instructed Amount ist insbesondere bei Abzug von Entgelten (charges) zu belegen.

SEPA Beratung SEPA Experte SEPA Berater Profil SEPA Freiberufler SEPA Freelancer SEPA Spezialist SEPA Unternehmensberatung SEPA Informationsquelle SEPA News SEPA Nachrichten Wiki SEPA Zahlungsverkehr

Sofern der beauftragte Betrag mit dem Buchungsbetrag ( auf Transaction Details Ebene bzw. auf Entry Ebene) übereinstimmt, ist eine Belegung von nicht erforderlich.

SEPA PAIN.001 - Grundstruktur SEPA File Header Bankkunde an Bank

Beispiel SEPA SCT

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8" ?>
<Document xmlns="urn:iso:std:iso:20022:tech:xsd:pain.001.003.03" xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" xsi:schemaLocation="urn:iso:std:iso:20022:tech:xsd:pain.001.003.03 pain.001.003.03.xsd ">
<CstmrCdtTrfInitn>
……
</CstmrCdtTrfInitn>
</Document>

SEPA SCT PAIN.001 - SEPA Payment Instruction Information

Beispiel SEPA IBAN ONLY Verfahren (Auszug)

<CdtTrfTxInf>
  <PmtId><EndToEndId>NOTPROVIDED</EndToEndId> </PmtId>
  <Amt><InstdAmt Ccy="EUR">1.23</InstdAmt></Amt>
  <CdtrAgt>
    <FinInstnId><BIC>NOTPROVIDED</BIC></FinInstnId
  </CdtrAgt>
  <Cdtr><Nm>Name SEPA Creditor</Nm></Cdtr>
  <CdtrAcct>
    <Id><IBAN>DE00999999991234567890</IBAN></Id>
  </CdtrAcct>
  <RmtInf><Ustrd>SEPA TEST SEPA IBAN ONLY</Ustrd></RmtInf>
</CdtTrfTxInf>

Zwei Beispiele aus der Praxis

Struktur SEPA PAIN.001 IBAN/BIC Verfahren mit 1 Datensatz

  <?xml version="1.0" encoding="UTF-8" ?>

<Document xmlns="urn:iso:std:iso:20022:tech:xsd:pain.001.002.03" xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" xsi:schemaLocation="urn:iso:std:iso:20022:tech:xsd:pain.001.002.03 pain.001.002.03.xsd ">

 

 <CstmrCdtTrfInitn>

   <GrpHdr>

     <MsgId>JJJJMMTT-ABC-123456</MsgId>

     <CreDtTm>JJJJ-MM-TTThh:mm:ss</CreDtTm>

     <NbOfTxs>1</NbOfTxs>

     <CtrlSum>50.70</CtrlSum>

     <InitgPty><Nm>MUSTERMANN AG</Nm></InitgPty>

   </GrpHdr>

 

   <PmtInf>

     <PmtInfId>PAYMENTID-47110815</PmtInfId>

     <PmtMtd>TRF</PmtMtd>

     <PmtTpInf><SvcLvl><Cd>SEPA</Cd></SvcLvl></PmtTpInf>

     <ReqdExctnDt>JJJJ-MM-TT</ReqdExctnDt>

     <Dbtr><Nm>Name SEPA Auftraggeber Konto</Nm></Dbtr>

     <DbtrAcct><Id><IBAN>DE7766666666111111111</IBAN></Id></DbtrAcct>

     <DbtrAgt><FinInstnId><BIC>ZZZZDEGGXXX</BIC></FinInstnId></DbtrAgt>

     <ChrgBr>SLEV</ChrgBr>

     <CdtTrfTxInf>

       <PmtId>

         <InstrId>INSTRID-1234567890</InstrId>

          <EndToEndId>ENDTOENDID-987654321</EndToEndId>

       </PmtId>

       <Amt><InstdAmt Ccy="EUR">50.70</InstdAmt></Amt>

       <CdtrAgt><FinInstnId><BIC>PPPPATSSXXX</BIC></FinInstnId></CdtrAgt>

        <Cdtr><Nm>Name SEPA Kunde bei einer anderen Bank in Ausland</Nm></Cdtr>

        <CdtrAcct><Id><IBAN>AT993333333333777777</IBAN></Id></CdtrAcct>

        <RmtInf><Ustrd>SEPA TEST Erwartetes Ergebnis passt</Ustrd></RmtInf>

      </CdtTrfTxInf>

   </PmtInf>

 

 </CstmrCdtTrfInitn>

</Document>

Struktur SEPA PAIN.001 IBAN ONLY Verfahren mit 2 Datensätzen

  <?xml version="1.0" encoding="UTF-8" ?>

<Document xmlns="urn:iso:std:iso:20022:tech:xsd:pain.001.002.03" xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" xsi:schemaLocation="urn:iso:std:iso:20022:tech:xsd:pain.001.002.03 pain.001.002.03.xsd">

 

 <CstmrCdtTrfInitn>

 

   <GrpHdr>

     <MsgId>JJJJMMTT123455</MsgId>

     <CreDtTm>JJJJ-MM-TTThh:mm:ss</CreDtTm>

     <NbOfTxs>2</NbOfTxs>

     <CtrlSum>1.23</CtrlSum>

     <InitgPty><Nm>Max Mustermann GmbH</Nm></InitgPty>

  </GrpHdr>

 

   <PmtInf>

     <PmtInfId>JJJJMMTTT123456</PmtInfId>

     <PmtMtd>TRF</PmtMtd>

     <BtchBookg>false</BtchBookg>

     <NbOfTxs>2</NbOfTxs>

     <CtrlSum>1.23</CtrlSum>

     <PmtTpInf><SvcLvl><Cd>SEPA</Cd></SvcLvl></PmtTpInf>

       <ReqdExctnDt>JJJJ-MM-TT</ReqdExctnDt>

       <Dbtr><Nm> Max Mustermann GmbH</Nm></Dbtr>

       <DbtrAcct><Id><IBAN>DE00999999991234567890</IBAN></Id></DbtrAcct>

     <DbtrAgt><FinInstnId><BIC>AAAADEBBXXX</BIC></FinInstnId></DbtrAgt>

     <ChrgBr>SLEV</ChrgBr>

 

     <CdtTrfTxInf>

       <PmtId><EndToEndId>NOTPROVIDED</EndToEndId></PmtId>

       <Amt><InstdAmt Ccy="EUR">1.00</InstdAmt></Amt>

       <Cdtr><Nm>Name SEPA Creditor</Nm></Cdtr>

       <CdtrAcct><Id><IBAN>DE00222222229876543210</IBAN></Id></CdtrAcct>

       <RmtInf><Ustrd>SEPA TEST SEPA ZAHLUNG 1</Ustrd></RmtInf>

     </CdtTrfTxInf>

 

     <CdtTrfTxInf>

       <PmtId><EndToEndId>NOTPROVIDED</EndToEndId></PmtId>

       <Amt><InstdAmt Ccy="EUR">.23</InstdAmt></Amt>

       <Cdtr><Nm>Name SEPA Creditor</Nm></Cdtr>

       <CdtrAcct><Id><IBAN>DE55888888883333333333</IBAN></Id></CdtrAcct>

       <RmtInf><Ustrd>SEPA TEST SEPA ZAHLUNG 2</Ustrd></RmtInf>

      </CdtTrfTxInf>

 

   </PmtInf>

 

 </CstmrCdtTrfInitn>

</Document>

SEPA Zahlungsverkehr - SEPA XML Nachrichtenformat - SEPA PAIN Format – SEPA SCT Struktur - SEPA PAIN.001 - SEPA Format – SEPA File Header - SEPA Payment Instruction Information - SEPA IBAN ONLY Verfahren - SEPA Zahlungsverkehr - SEPA XML Nachrichtenformat - SEPA PAIN Format – SEPA SCT Struktur - SEPA PAIN.001 - SEPA Format – SEPA File Header - SEPA Payment Instruction Information - SEPA IBAN ONLY Verfahren - SEPA Zahlungsverkehr - SEPA XML Nachrichtenformat - SEPA PAIN Format – SEPA SCT Struktur - SEPA PAIN.001 - SEPA Format – SEPA File Header - SEPA Payment Instruction Information - SEPA IBAN ONLY Verfahren - SEPA Zahlungsverkehr - SEPA XML Nachrichtenformat - SEPA PAIN Format – SEPA SCT Struktur - SEPA PAIN.001 - SEPA Format – SEPA File Header - SEPA Payment Instruction Information - SEPA IBAN ONLY Verfahren -

Hettwer UnternehmensBeratung GmbH - Spezialisierte Beratung - Umsetzungsdienstleistungen im Finanzdienstleistungssektor – Experte im Projekt- und Interimsauftragsgeschäft - www.hettwer-beratung.de

Sie suchen nach verfügbare Kapazitäten? Sprechen Sie uns an.

H-UB ERFOLGSGESCHICHTE

H-UB EXPERTENWISSEN

Compliance by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: Finanzinstrumente, Insiderpapiere, Insiderinformationen, Verbot der Marktmanipulation, BaFin, MaRisk, WpHG, Geldwäsche, Fraud Prävention, Risikoanalyse
Datenschutz by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), Übermittlung personenbezogener Daten, Bankgeheimnis, Datenschutzbeauftragte; Daten Transport, Lagerung & Vernichtung
Compliance by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: Finanzinstrumente, Insiderpapiere, Insiderinformationen, Verbot der Marktmanipulation, BaFin, MaRisk, WpHG, Geldwäsche, Fraud Prävention, Risikoanalyse
Einlagengeschäft (Marktfolge Passiv) by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: Kontoeröffnung, Nachlassbearbeitung, Kontoschließung, Girokonto, Sparkonto, Treuhandkonto, Mietkautionskonto, Vollmacht
Geldwäscheprävention by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: Richtlinien zur Geldwäschebekämpfung, Geldwäscherelevante Vorgänge, Verdachtsanzeigen, Geldwäschegesetz, EG Finanzsanktionsverordnungen, FATF
Kartengeschäft (Credit Card, Debit Card) by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: Kreditkarte (Akzeptanz, Versicherungspaket, Bestandsüberwachung); Debitkarte (POS, POZ, Geldkartenfunktion), Kartensperre
Wertpapierabwicklung by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: TARGET2 Securities T2S Collateral Management Aktien Bonds Derivate Wertpapiertermingeschäfte Warentermingeschäfte Swap Optionsscheine Floater
SEPA Zahlungsverkehr TARGET2 SWIFT ZV Statistik SEPA Zahlungsverkehr SEPA Beratung SEPA Experte SEPA Berater SEPA Manager SEPA Beratung SEPA Freiberufler SEPA Freelancer SEPA Spezialist SEPA Organisation Berater SEPA Nachrichten SEPA Profil Berater

- Eine Beratung mit PROFIL -

Hettwer UnternehmensBeratung GmbH – Expertenprofil Klaus Georg Hettwer (Geschäftsführer): Beratungskompetenz, Fachliche Kompetenz, Methodische Kompetenz, Soziale Kompetenz, Kommunikationskompetenz; Sonderthemen: SEPA, EMIR, TARGET2, MiFID, T2S

H-UB MANAGEMENT SKILLS

Migration Management by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH - Migration Manager: Vorbereitung/ Durchführung Migration von Daten/ Dokumenten (inhaltliche Veränderung oder Änderung Aufbewahrungssystematik
Projekt Management by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH - Projekt Manager / Projektleiter: Methodische (Projektplanungsmethoden, Problemlösungstechniken) & soziale Qualifikationen (Gesprächsführung)
Prozess Management by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH - Prozess Manager: Methodische Identifikation Geschäftsprozesse & Schnittstellen; Ausarbeitung Ziele, Veränderungspotential & Handlungsoptionen
Qualitätsmanagement by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH – Qualitätsmanager / Qualitätssicherer: Erstellung Qualitätsberichte; Sicherstellung Qualitätsstandards, Qualitätsmethoden, Qualitätsverfahren
Release Management by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH - Release Manager: Festlegung Zeitplanung Release Freigabe; Begleitung & Qualitätskontrolle Genehmigungsprozess, Risikoanalyse, Notfallstrategie
Test Management by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH - Test Manager, Testkoordinator, Tester: Planung, Organisation, Steuerung und Kontrolle Testprozesse & Testaktivitäten, Ergebnis Dokumentationen

H-UB Leistungskatalog

H-UB Leistungskatalog.pdf
Adobe Acrobat Dokument 89.4 KB

H-UB SOCIAL MEDIA PRÄSENZ

Unsere letzten Twitter Tweets:

© 2012-2017 Hettwer UnternehmensBeratung GmbH