SEPA PACS Format - Payments Clearing and Settlement

SEPA Wiki SEPA PACS Format SEPA PACS.008 SEPA PACS.003 SEPA PACS.002 SEPA PACS.004 SEPA PACS.007 SEPA Nachrichtentypen SEPA Datenträger SEPA Datei SEPA Freelancer SEPA Experte SEPA Zahlungsverkehr

Für SEPA ist nach ISO 20022 der XML Standard maßgeblich. Für den Datenaustausch wurden spezielle SEPA Nachrichtentypen entwickelt, wobei für die Bank to Bank SEPA Transaktionen die Nachrichtentypen SEPA PACS und SEPA CAMT und für die Customer to Bank SEPA Transaktionen der Nachrichtentyp SEPA PAIN (in Bezug auf die Erstellung von SEPA Kontoinformationen auch der Nachrichtentyp SEPA CAMT) relevant sind.


Die SEPA Nachrichtenformate, die für die Bank to Bank Schnittstelle verwendet werden, werden nachfolgend beschrieben:

SEPA PACS Bulk

SEPA Payment Clearing and Settlement

SEPA Wurzelelement

SEPA PACS.008

SEPA Überweisung

FIToFICstmrCdtTrf

» SEPA Credit Transfer (SEPA SCT)

SEPA PACS.003

SEPA Lastschrift

FIToFICstmrDrctDbt

» SEPA Direct Debit (SEPA SDD)

SEPA PACS.002

SEPA Reject SCT vor Settlement

FIToFIPmtStsRpt

» Rückgabe wegen technische Abweisung
   durch SEPA Clearer

SEPA Reject SDD vor Settlement

» Rückgabe durch Debtor Bank

   (initiiert durch Zahlungspflichtigen)

SEPA PACS.004

SEPA Return SCT

PmtRtn

» Rückgabe durch Zahlstelle nach Settlement

SEPA Refund SDD

PmtRtn

» Rückgabe durch Zahlungspflichtigen nach
   Settlement

   (nicht möglich bei SEPA Lastschrift B2B)

SEPA PACS.007

SEPA Reversal SDD

FIToFIPmtRvsl

» Rückerstattung des Lastschriftgegenwertes

   durch Creditor Bank

» Rückerstattung durch Zahlungspflichtigen

Aufbau physischer SEPA Datenträger vs. logischer SEPA Datenträger

SEPA PACS Format SEPA PACS.008 SEPA PACS.003 SEPA PACS.002 SEPA PACS.004 SEPA PACS.007 SEPA Nachrichtentypen SEPA Datenträger SEPA Datei SEPA Freelancer SEPA Experte SEPA Zahlungsverkehr SEPA Wiki

Verarbeitung SEPA Datenträger - Massenzahlungen

SEPA PACS.008 SEPA PACS.003 SEPA Berater Profil SEPA PACS.002 SEPA Zahlungsverkehr SEPA PACS.004 SEPA PACS.007 SEPA Nachrichtentypen SEPA Datenträger SEPA Datei SEPA PACS Format SEPA Reject SEPA SCT

Verarbeitung SEPA Datenträger - Folgeverarbeitung

SEPA PACS.002 SEPA PACS.004 SEPA PACS.007 SEPA Nachrichtentypen SEPA Datenträger SEPA Datei SEPA Zahlungsverkehr SEPA PACS Format SEPA Freiberufler SEPA PACS.008 SEPA PACS.003 SEPA Refund SEPA Wiki

SEPA Technische Plausibilitätsprüfungen

Eine der wichtigsten Prüfungen beim SEPA Zahlungsverkehr ist für ein Kreditiinstitut die Doppeleinreichungskontrolle, die mindestens anhand folgender Attribute erfolgen sollte:

Doppeleinreichungskontrolle

SEPA PACS.008

» FileReferenz des File Header

SEPA PACS.003

» FileReferenz des File Header

» Message-ID des Bulks

SEPA PACS.004

» FileReferenz des File Header

» Return-ID des Bulks

SEPA PACS.002

» FileReferenz des File Header

» Status-ID des Bulks

SEPA PACS.007

» FileReferenz des File Header

» Status-ID des Bulks

Für die Zahlungsverkehrstransaktionen SEPA PACS.004SCT SEPA PACS.004SDD, SEPA PACS.002 und SEPA PACS.007 sollte zusätzlich maschinell eine Verbindung zur Originalnachricht hergestellt werden können.

Abstimmungen (Report)

Auslieferungen von der Bundesbank

Format

Daily Reconciliation Report for Credit Transfers (DRC)

EBCDIC (keine XML Struktur)

Daily Reconciliation Report for Direct Debits (DRD)

EBCDIC (keine XML Struktur)

Aufbau SEPA PACS Dateiname

SEPA Datei SEPA PACS Format SEPA SEPA Spezialist PACS.008 SEPA PACS.003 SEPA PACS.002 SEPA PACS.004 SEPA Zahlungsverkehr SEPA PACS.007 SEPA Nachrichtentypen SEPA Datenträger SEPA Return SEPA Experte

Überblick SEPA PACS Dateiname

SEPA Dateiname

SEPA Dateiinhalt

pacs.008.001.01

SEPA Überweisung

pacs.002.001.02SCLSCT

SEPA Überweisung Reject Bundesbank

pacs.002.001.02

SEPA Überweisung Reject Creditor Bank

pacs.004.001.01SCT

SEPA Überweisung Return

pacs.003.001.01

SEPA Lastschrift

pacs.002.001.02SCLSDD

SEPA Lastschrift Reject Bundesbank

pacs.002.001.02

SEPA Lastschrift Reject Debtor Bank

pacs.004.001.01SDD

SEPA Lastschrift Return

pacs.007.001.02

SEPA Lastschrift Reversal

SEPA PACS Struktur - SEPA Überweisung

Anforderung an SEPA Dateieingang

SEPA Dateiauslieferungen von Bundesbank

SEPA Credit Transfer

Header

SEPA Settled Credit File

SCF

Validation

BBkSCFBlkCdtTrf.xsd

Nachricht

pacs.008.001.02

SEPA Return

Header

SEPA Input Credit File

ICF

Validation

BBkICFBlkCdtTrf.xsd

Nachricht

pacs.004.001.02

 

Anforderung an SEPA Dateiausgang

SEPA Dateieinlieferungen an Bundesbank

SEPA Credit Transfer

Header

SEPA Input Credit File

ICF

Validation

BBkICFBlkCdtTrf.xsd

Nachricht

pacs.008.001.02

SEPA Return/

SEPA Refund

Header

SEPA Settled Credit File

SCF

Validation

BBkSCFBlkCdtTrf.xsd

Nachricht

pacs.004.001.02

SEPA Reject

Header

SEPA Credit Validation File

CVF

Validation

BBkCVFBlkCdtTrf.xsd

Nachricht

pacs.002.001.03.SCL

SEPA PACS Struktur - SEPA Überweisung R-Transaktion

Zahlungseingang R-Transaktion

SEPA Dateiauslieferungen von Bundesbank

SEPA Recall

(SPEA Payment

Cancellation Request)

Header

SEPA Settled Credit File

SCF

Validation

BBkSCFBlkCdtTrf.xsd

Nachricht

camt.056.001.01

Zustimmung

SEPA Recall via

SEPA Return [FOCR]

Header

SEPA Input Credit File

ICF

Validation

BBkICFBlkCdtTrf.xsd

Nachricht

pacs.004.001.02

Ablehnung SEPA Recall

via Resolution

of Investigation

Header

SEPA Input Credit File

ICF

Validation

BBkICFBlkCdtTrf.xsd

Nachricht

camt.029.001.03

 

Zahlungsausgang R-Transaktion

SEPA Dateieinlieferungen an Bundesbank

SEPA Recall

(SPEA Payment

Cancellation Request)

Header

SEPA Input Credit File

ICF

Validation

BBkICFBlkCdtTrf.xsd

Nachricht

camt.056.001.01

Zustimmung

SEPA Recall via

SEPA Return [FOCR]

Header

SEPA Settled Credit File

SCF

Validation

BBkSCFBlkCdtTrf.xsd

Nachricht

pacs.004.001.02

Ablehnung SEPA Recall

via Resolution of

Investigation

Header

SEPA Input Credit File

ICF

Validation

BBkSCFBlkCdtTrf.xsd

Nachricht

camt.029.001.03

SEPA PACS Struktur - SEPA Lastschrift

Anforderung an SEPA Dateieingang

SEPA Dateiauslieferungen von Bundesbank

SEPA Debit Transfer

Header

Debit Notification File

DNF

Validation

BBkDNFBlkDirDeb.xsd

Nachricht

pacs.003.001.02

SEPA Return/

SEPA Refund

Header

SEPA Settled Debit File

SDF

Validation

BBkSDFBlkDirDeb.xsd

Nachricht

pacs.004.001.02

SEPA Reject/

SEPA Refusal

Header

Debit Notification File

DNF

Validation

BBkDNFBlkDirDeb.xsd

Nachricht

pacs.002.001.03

 

Anforderung an SEPA Dateiausgang

SEPA Dateieinlieferungen an Bundesbank

SEPA Debit Transfer

Header

SEPA Input Debit File

IDF

Validation

BBkIDFBlkDirDeb.xsd

Nachricht

pacs.003.001.02

SEPA Return/

SEPA Refund

Header

SEPA Input Debit File

IDF

Validation

BBkIDFBlkDirDeb.xsd

Nachricht

pacs.004.001.02

SEPA Reject/

SEPA Refusal

Header

Debit Validation File

DVF

Validation

BBkDVFBlkDirDeb.xsd

Nachricht

pacs.002.001.03

SEPA Lastschrift - SEPA SDD im Container

Den Vorgaben für Einlieferung von SEPA SDD Dateien in den SEPA Clearer nach, können SEPA Erstlastschriften CORE, SEPA Einmallastschriften CORE, SEPA Folgelastschriften CORE sowie die letzte SEPA Lastschrift CORE in einem Bulk eingereicht werden. Beim SEPA Lastschrift B2B Verfahren und beim SEPA Lastschrift COR1 Verfahren hat der SEPA Sequenz Typ keine Bedeutung, da die Vorlagefrist für die SEPA Dateieinreichungen bei der Debtor Bank immer D-1 ist.

Die SEPA Lastschriften sind jedoch stets nach dem Interbank Settlement Date zu trennen.

Die SEPA Lastschriftverfahren „SEPA B2B“ und „SEPA CORE“ bzw. „SEPA COR1“ sind getrennt voneinander in einem gesonderten File getrennt einzureichen.

File Header

Input Debit File (IDF) - Service ID: COR oder B2B

Group Header*

XML Nachricht

SEPA Direct Debit Information

1.

Bulk 1: CORE oder B2B

pacs.003.001.02

SEPA Lastschrift

2

Bulk 2: CORE oder B2B

camt.056.001.01

SEPA Request for Cancellation

3.

Bulk 3: CORE oder B2B

pacs.002.001.03

SEPA Reject vor Settlement

4.

Bulk 4: CORE oder B2B

pacs.007.001.02

SEPA Reversal

5.

Bulk 5: CORE oder B2B

pacs.004.001.02

SEPA Return bzw. SEPA Refund

 

File Header

Debit Notification File (DNF) - Service ID: COR oder B2B

Group Header*

XML Nachricht

SEPA Direct Debit Information

1.

Bulk1: CORE oder B2B

pacs.003.001.02

SEPA Lastschrift

2.

Bulk2: CORE oder B2B

camt.056.001.01

SEPA Request for cancellation

3.

Bulk3: CORE oder B2B

pacs.002.001.03

SEPA Reject vor Settlement

 

File Header

Settled Debit File (SDF) - Service ID: COR oder B2B

Group Header*

XML Nachricht

SEPA Direct Debit Information

1.

Bulk1: CORE oder B2B

pacs.004.001.02

SEPA Return bzw. SEPA Refund

2.

Bulk2: CORE oder B2B

pacs.007.001.02

SEPA Reversal

 

File Header

Debit Validation File (DVF) - Service ID: COR oder B2B

Group Header*

XML Nachricht

SEPA Direct Debit Information

1.

Bulk1: CORE oder B2B

pacs.002.001.03SCL

SEPA Reject von Bundesbank

 

* Reihenfolge der Nachrichtentypen bei einer IDF Einlieferung ist verbindlich

SEPA Lastschrift – SEPA SDD Erläuterungen zu ausgewählten XML Message ITEMS

SEPA Local Instrument Code

Element dient der Unterscheidung zwischen den einzelenen SEPA Lastschriften:
» SEPA CORE Lastschrift
» SEPA COR1 Lastschrift
» SEPA B2B Lastschrift

 

SEPA Sequence Type

Element dient der Angabe, um was für eine SEPA Lastschrift es sich handelt:

» SEPA OOFF = einmalige SEPA Lastschrift

» SEPA FRST = erste SEPA Lastschift

» SEPA RCUR = fortfolgende SEPA Lastschrift

» SEPA FNAL = letzte SEPA Lastschrift

 

SEPA Requested Collection Date

SEPA Lastschriften müssen bei der Bank des Zahlungspflichtigen vor Fälligkeit eingereicht werden. Dieses Element dient der Angabe des Fälligkeitsdatum (Due Date) der SEPA Lastschrift.

 

Fällt das SEPA Fälligkeitsdatum auf einen TARGET Geschäftstag, so ist es identisch mit dem Settlement Date. Anderenfalls ist das Settlement Date der darauf folgende TARGET Geschäftstag.

 

SEPA Creditor Scheme Identification

Element dient der Angabe einer eindeutige Creditor Identification (SEPA Creditor ID).

 

In Deutschland wird diese auch genannte SEPA Gläubiger Identifikationsnummer von der Deutschen Bundesbank vergeben. Die SEPA Gläübiger Identfikationsnummer (SEPA Gläubiger ID) setzt sich aus dem SEPA ISO Ländercode, einer SEPA Prüfziffer, einem Business Code und einer nationalen Nummer zusammen.

 

SEPA Creditor Scheme Identification Type

Element wird immer mit dem Standardwert SEPA angegeben

 

SEPA Creditor Reference

In der Unterstruktur des strukturierten SEPA Verwendungszwecks stehen 3 Felder zur Verfügung:

 

Feld Type Code: Feste Wert SCOR (Structured Communication Reference)

Das Feld muss eingegeben werden, wenn die Referenznummer vorhanden ist.

 

Feld Type Issuer: Herausgeber der Referenznummer kann angegeben werden.

 

Feld Type Creditor Reference enthält die eigentliche Referenz.

 

Beim strukturierten SEPA Verwendungszweck besteht die Besonderheit, dass eine maximale Länge von 140 Zeichen erlaubt ist.Es darf entweder der unstrukturierte Verwendungszweck oder der strukturierte Verwendungszweck genutzt werden, aber nicht beide zusammen.

 

SEPA Mandat

Hier werden die Referenznummer des SEPA Mandat - welche das zwischen Creditor und Debtor vereinbart wurde - sowie das Datum der Unterschrift des SEPA Mandats angegeben.

 

SEPA Mandatsänderungen

Element dient der Information, sofern sich - zwischen zwei aufeinander folgenden SEPA Lastschriften - Änderungen an den Mandatsdaten eines SEPA Mandates ergeben.

 

Im Feld Mandate Amendment Indicator muss dann der Wert true angegeben werden. Die nachfolgenden Subfelder enthalten dann die Originalwerte der geänderten Felder. Beim Feld Original Debtor Agent wird allerdings nicht der BIC des ursprünglichen Debtor Agent angegeben.

 

Ein Wechsel der kontoführenden Bank wird lediglich durch den festen Wert SMNDA (Same mandate new debtor agent) angezeigt.

 

SEPA Compensation Amount

Element dient der Angabe der SEPA Rücklastschriftgebühr

SEPA Lastschrift - SEPA SDD im DTI Format

Informationen über SEPA Rücklastschriften, die durch die erste Inkassostelle dem SEPA Lastschrifteinreicher zur Verfügung gestellt werden, unterteilen sich oftmals in folgende Bereitstellungen:

1. Information über den Gesamtbetrag der an einem bestimmten Tag zurückgegebenen SEPA Lastschriften zu einer Einreichung in Form einer Sammelbuchung im MT940 Kontoauszug (wird für die Liquiditätsdisposition benötigt) dargestellt.

2. Information über die einzelnen SEPA Lastschriftrückgaben zur weiteren Bearbeitung (z.B. Mahnung des Zahlers) in Form einer DTI Datei (wird für Sachbearbeitung benötigt) dargestellt.

Anmerkungen:

Das SEPA Pendant zum DTI Format ist die XML basierte Umsatzinformation im ISO 20022 SEPA CAMT.054 Format. Die SEPA Nachricht CAMT.054 enthält alle Informationen der ursprünglich im SEPA PAIN.008 Format eingereichten SEPA Lastschrift (SEPA SDD) sowie den SEPA Rückgabegrund gemäß den SEPA Rulebooks SDD.

Die seitens in der Deutschen Kreditwirtschaft vereinbarten Belegungsregeln für XML Kontoinformationen (SEPA CAMT.053 Kontoauszug und SEPA CAMT.054 Umsatzinformation) können der Anlage 3 des DFÜ Abkommens entnommen werden.

Für Bankkunden - Firmenkunden, die das CAMT.054 Format nicht verarbeiten können - wurden Mappingregeln erstellt, die SEPA Lastschriftrückgaben im zwischenbetrieblichen Zahlungsverkehr vom SEPA PACS.002 und SEPA PACS.004 Format im DTI Format anstelle des CAMT.054 Format abbilden können.

SEPA Payment Clearing and Settlement - SEPA PACS Format - SEPA PACS.008 - SEPA PACS.003 - SEPA PACS.002 - SEPA PACS.004 - SEPA PACS.007 - SEPA Nachrichtentypen - SEPA Datenträger - SEPA Payment Clearing and Settlement - SEPA PACS Format - SEPA PACS.008 - SEPA PACS.003 - SEPA PACS.002 - SEPA PACS.004 - SEPA PACS.007 - SEPA Nachrichtentypen - SEPA Datenträger - SEPA Payment Clearing and Settlement - SEPA PACS Format - SEPA PACS.008 - SEPA PACS.003 - SEPA PACS.002 - SEPA PACS.004 - SEPA PACS.007 - SEPA Nachrichtentypen - SEPA Datenträger - SEPA Payment Clearing and Settlement - SEPA PACS Format - SEPA PACS.008 - SEPA PACS.003 - SEPA PACS.002 - SEPA PACS.004 - SEPA PACS.007 - SEPA Nachrichtentypen - SEPA Datenträger -

Hettwer UnternehmensBeratung GmbH - Spezialisierte Beratung - Umsetzungsdienstleistungen im Finanzdienstleistungssektor – Experte im Projekt- und Interimsauftragsgeschäft - www.hettwer-beratung.de

Sie suchen nach verfügbare Kapazitäten? Sprechen Sie uns an.

H-UB ERFOLGSGESCHICHTE

H-UB EXPERTENWISSEN

Compliance by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: Finanzinstrumente, Insiderpapiere, Insiderinformationen, Verbot der Marktmanipulation, BaFin, MaRisk, WpHG, Geldwäsche, Fraud Prävention, Risikoanalyse
Datenschutz by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), Übermittlung personenbezogener Daten, Bankgeheimnis, Datenschutzbeauftragte; Daten Transport, Lagerung & Vernichtung
Compliance by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: Finanzinstrumente, Insiderpapiere, Insiderinformationen, Verbot der Marktmanipulation, BaFin, MaRisk, WpHG, Geldwäsche, Fraud Prävention, Risikoanalyse
Einlagengeschäft (Marktfolge Passiv) by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: Kontoeröffnung, Nachlassbearbeitung, Kontoschließung, Girokonto, Sparkonto, Treuhandkonto, Mietkautionskonto, Vollmacht
Geldwäscheprävention by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: Richtlinien zur Geldwäschebekämpfung, Geldwäscherelevante Vorgänge, Verdachtsanzeigen, Geldwäschegesetz, EG Finanzsanktionsverordnungen, FATF
Kartengeschäft (Credit Card, Debit Card) by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: Kreditkarte (Akzeptanz, Versicherungspaket, Bestandsüberwachung); Debitkarte (POS, POZ, Geldkartenfunktion), Kartensperre
Wertpapierabwicklung by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: TARGET2 Securities T2S Collateral Management Aktien Bonds Derivate Wertpapiertermingeschäfte Warentermingeschäfte Swap Optionsscheine Floater
SEPA Zahlungsverkehr TARGET2 SWIFT ZV Statistik SEPA Zahlungsverkehr SEPA Beratung SEPA Experte SEPA Berater SEPA Manager SEPA Beratung SEPA Freiberufler SEPA Freelancer SEPA Spezialist SEPA Organisation Berater SEPA Nachrichten SEPA Profil Berater

- Eine Beratung mit PROFIL -

Hettwer UnternehmensBeratung GmbH – Expertenprofil Klaus Georg Hettwer (Geschäftsführer): Beratungskompetenz, Fachliche Kompetenz, Methodische Kompetenz, Soziale Kompetenz, Kommunikationskompetenz; Sonderthemen: SEPA, EMIR, TARGET2, MiFID, T2S

H-UB MANAGEMENT SKILLS

Migration Management by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH - Migration Manager: Vorbereitung/ Durchführung Migration von Daten/ Dokumenten (inhaltliche Veränderung oder Änderung Aufbewahrungssystematik
Projekt Management by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH - Projekt Manager / Projektleiter: Methodische (Projektplanungsmethoden, Problemlösungstechniken) & soziale Qualifikationen (Gesprächsführung)
Prozess Management by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH - Prozess Manager: Methodische Identifikation Geschäftsprozesse & Schnittstellen; Ausarbeitung Ziele, Veränderungspotential & Handlungsoptionen
Qualitätsmanagement by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH – Qualitätsmanager / Qualitätssicherer: Erstellung Qualitätsberichte; Sicherstellung Qualitätsstandards, Qualitätsmethoden, Qualitätsverfahren
Release Management by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH - Release Manager: Festlegung Zeitplanung Release Freigabe; Begleitung & Qualitätskontrolle Genehmigungsprozess, Risikoanalyse, Notfallstrategie
Test Management by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH - Test Manager, Testkoordinator, Tester: Planung, Organisation, Steuerung und Kontrolle Testprozesse & Testaktivitäten, Ergebnis Dokumentationen

H-UB Leistungskatalog

H-UB Leistungskatalog.pdf
Adobe Acrobat Dokument 89.4 KB

H-UB SOCIAL MEDIA PRÄSENZ

Unsere letzten Twitter Tweets:

© 2012-2017 Hettwer UnternehmensBeratung GmbH