SEPA Mandat Bewegungsdaten - SEPA Datenflow -

Bewegungsdaten Mandatsverwaltung SEPA Lastschrift SDD www.hettwer-beratung.de

SEPA Mandat Bewegungsdaten sind prinzipiell mit den führenden (Bestand-) Systemen, insbesondere zu den offenen Rechnungsposten und Bestelldaten, logisch zu verknüpfen und können somit unterschiedliche Ausprägungen haben.

SEPA Beratung SEPA Experte SEPA Berater Profil SEPA Freiberufler SEPA Freelancer SEPA Spezialist SEPA Unternehmensberatung SEPA Informationsquelle SEPA News SEPA Nachrichten Zahlungsverkehr SEPA Wiki

SEPA Mandat - Status

Schwebe

Mandat wurde dem Zahlungspflichten (z.B. aufgrund einer telefonisch mitgeteilten mandatsrelevanten Änderung) zur Unterschrift zugesandt, jedoch noch nicht unterschrieben zurückgesendet.

 

Sofern hierzu Mandatsdaten vorab erfasst werden, können diese bis zur vollständigen Verifizierung für eine Lastschriftinstruktion nicht genutzt werden. Der Rückfluss vom Zahlungspflichten ist zu überwachen.

Aktiv

Gültiges Mandat liegt vor und kann unter Beachtung der Einhaltung von Fristen (Pre Notification an den Zahlungspflichtigen, Dateieinreichung bei der Bank) genutzt werden.

Ruhend

Im Falle eines Lastschriftrückläufers (z.B. mangels Deckung) werden b.a.w. keine erneuten Lastschriften eingereicht. Innerhalb von 36 Monaten nach der letzten Nutzung kann der Satus bei Bedarf wieder auf „Aktiv“ gesetzt werden.

Gesperrt

Kunde hat dem erteilten Mandat widersprochen.

Gelöscht

Das Mandat wurde 36 Monate nicht mehr aktiv genutzt. Es kann nicht wieder reaktiviert werden. Bei Bedarf ist eine Mandatsneueinholung erforderlich.

Neueinholung

Automatisierte aktive Steuerung einer Mandatsneueinholung

SEPA Mandat - Gründe für Außerkrafttretens

Sperren
veranlasst durch Zahlungspflichtigen

Der Zahlungspflichtige hat bei seiner Bank den Zahlungsempfänger (unter Angabe der Mandatsreferenznummer oder Gläubiger ID) für den Einzug von Lastschriften sperren lassen. Der Zahlungsempfänger hat hiervon über einen Lastschriftrückläufer Kenntnis erhalten und möchte Kosten für weitere nicht eingelöste Lastschriften verhindern.

 

Wird die Sperrung seitens des Zahlungspflichtigen gegenüber seiner Bank wieder aufgehoben, braucht kein neues Mandat eingeholt zu werden, sofern die die letzte Nutzung des Mandats weniger als 36 Monate zurückliegt.

Ruhen
veranlasst durch Zahlungsempfänger

Das Mandat soll übergangsweise nicht genutzt werden, weil beispielsweise Lastschrifteinzüge aufgrund von mangelnder Kontodeckung oder Widerspruch durch den Zahlungspflichtigen nicht eingelöst wurden

 

Wenn mit dem Zahler eine Einigung über die Zahlungsfortführung erzielt wurde, kann das bestehende Mandat wieder genutzt werden, soweit die letzte Nutzung des Mandates weniger als 36 Monate zurückliegt.

Beendigung
veranlasst durch Willenserklärung des Zahlungspflichtigen

Die endgültige Beendigung eines bestehenden Mandates muss vom Zahlungspflichtigen gegenüber dem Zahlungsempfänger erklärt aus Beweisgründen schriftlich empfohlen) werden. Das Mandat ist ab dem Beendigungstag für weitere Lastschrifteinzüge zu sperren. Zusätzlich kann der Zahlungspflichtige das Mandat auch durch Erklärung gegenüber seiner Bank widerrufen.

Fristablauf

Ein Mandat, dessen letzte Nutzung mehr als 36 Monate (gerechnet vom Fälligkeitstermin der zuletzt vorgelegten SEPA Lastschrift) zurückliegt, ist dauerhaft ungültig. Diese Frist ist immer vom Zahlungsempfänger zu prüfen und wird durch Mandatsänderungen nicht unterbrochen.

SEPA Mandat - Historisierung SEPA Mandatsdatum

Mandatsvereinbarung

Datum, an dem der Zahlungspflichtige das Mandat unterschrieben hat

Mandatsanlage

Datum, an dem das Mandat technisch erfasst wurde (Systemdatum)

Erste Nutzung

Datum des ersten Lastschrifteinzuges

Letzte Nutzung

Datum des letzten Lastschrifteinzuges (Plausibilitätsprüfung Letztmalige Mandatsverwendung <= 36 Monate vor einem erneuten Lastschrifteinzug)

Sperre

Datum, an dem der Zahler der Mandatserteilung widersprochen hat.

Löschung

Datum, an dem das Mandat (vom Kunden explizit gekündigt oder 36 Monate nicht mehr genutzt) gelöscht wurde. Es kann nicht wieder reaktiviert werden.

SEPA Mandatsverwaltung - SEPA Mandatsverwaltung - SEPA Mandatsverwaltung -

Hettwer UnternehmensBeratung GmbH - Spezialisierte Beratung - Umsetzungsdienstleistungen im Finanzdienstleistungssektor – Experte im Projekt- und Interimsauftragsgeschäft - www.hettwer-beratung.de

Sie suchen nach verfügbare Kapazitäten? Sprechen Sie uns an.

H-UB ERFOLGSGESCHICHTE

H-UB EXPERTENWISSEN

Compliance by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: Finanzinstrumente, Insiderpapiere, Insiderinformationen, Verbot der Marktmanipulation, BaFin, MaRisk, WpHG, Geldwäsche, Fraud Prävention, Risikoanalyse
Datenschutz by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), Übermittlung personenbezogener Daten, Bankgeheimnis, Datenschutzbeauftragte; Daten Transport, Lagerung & Vernichtung
Compliance by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: Finanzinstrumente, Insiderpapiere, Insiderinformationen, Verbot der Marktmanipulation, BaFin, MaRisk, WpHG, Geldwäsche, Fraud Prävention, Risikoanalyse
Einlagengeschäft (Marktfolge Passiv) by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: Kontoeröffnung, Nachlassbearbeitung, Kontoschließung, Girokonto, Sparkonto, Treuhandkonto, Mietkautionskonto, Vollmacht
Geldwäscheprävention by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: Richtlinien zur Geldwäschebekämpfung, Geldwäscherelevante Vorgänge, Verdachtsanzeigen, Geldwäschegesetz, EG Finanzsanktionsverordnungen, FATF
Kartengeschäft (Credit Card, Debit Card) by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: Kreditkarte (Akzeptanz, Versicherungspaket, Bestandsüberwachung); Debitkarte (POS, POZ, Geldkartenfunktion), Kartensperre
Wertpapierabwicklung by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: TARGET2 Securities T2S Collateral Management Aktien Bonds Derivate Wertpapiertermingeschäfte Warentermingeschäfte Swap Optionsscheine Floater
SEPA Zahlungsverkehr TARGET2 SWIFT ZV Statistik SEPA Zahlungsverkehr SEPA Beratung SEPA Experte SEPA Berater SEPA Manager SEPA Beratung SEPA Freiberufler SEPA Freelancer SEPA Spezialist SEPA Organisation Berater SEPA Nachrichten SEPA Profil Berater

- Eine Beratung mit PROFIL -

Hettwer UnternehmensBeratung GmbH – Expertenprofil Klaus Georg Hettwer (Geschäftsführer): Beratungskompetenz, Fachliche Kompetenz, Methodische Kompetenz, Soziale Kompetenz, Kommunikationskompetenz; Sonderthemen: SEPA, EMIR, TARGET2, MiFID, T2S

H-UB MANAGEMENT SKILLS

Migration Management by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH - Migration Manager: Vorbereitung/ Durchführung Migration von Daten/ Dokumenten (inhaltliche Veränderung oder Änderung Aufbewahrungssystematik
Projekt Management by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH - Projekt Manager / Projektleiter: Methodische (Projektplanungsmethoden, Problemlösungstechniken) & soziale Qualifikationen (Gesprächsführung)
Prozess Management by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH - Prozess Manager: Methodische Identifikation Geschäftsprozesse & Schnittstellen; Ausarbeitung Ziele, Veränderungspotential & Handlungsoptionen
Qualitätsmanagement by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH – Qualitätsmanager / Qualitätssicherer: Erstellung Qualitätsberichte; Sicherstellung Qualitätsstandards, Qualitätsmethoden, Qualitätsverfahren
Release Management by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH - Release Manager: Festlegung Zeitplanung Release Freigabe; Begleitung & Qualitätskontrolle Genehmigungsprozess, Risikoanalyse, Notfallstrategie
Test Management by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH - Test Manager, Testkoordinator, Tester: Planung, Organisation, Steuerung und Kontrolle Testprozesse & Testaktivitäten, Ergebnis Dokumentationen

H-UB Leistungskatalog

H-UB Leistungskatalog.pdf
Adobe Acrobat Dokument 89.4 KB

H-UB SOCIAL MEDIA PRÄSENZ

Unsere letzten Twitter Tweets:

© 2012-2017 Hettwer UnternehmensBeratung GmbH