SEPA Überweisungsprozess - SEPA Credit Transfer

Wiki SEPA Überweisung SEPA Credit Transfer SEPA News SEPA Zahlungsverkehr SEPA Experte SEPA Berater Profil SEPA Freiberufler SEPA Freelancer SEPA Spezialist SEPA Beratung SEPA Überweisungsverfahren

Bei der SEPA Überweisung beauftragt der Kunde als auftraggebender Zahlungspflichtiger seine Bank dem Zahlungsempfänger einen Geldbetrag in der Währung EURO zukommen zu lassen.

Die Bank des Auftraggebers übermittelt die Überweisungsdaten und den Geldbetrag an die Bank des Begünstigten. Die Bank des Begünstigten schreibt dem Zahlungsempfänger den eingegangenen Betrag auf dessen Zahlungsverkehrskonto gut.


Beide Banken informieren jeweils ihren Kunden über die Belastung beziehungsweise über die Gutschrift auf dem Zahlungsverkehrskonto, beispielsweise via Kontoauszug.

SEPA Überweisungsprozess der beteiligten Akteure im Überblick

SEPA Beratung SEPA Experte SEPA Berater Profil SEPA Freiberufler SEPA Freelancer SEPA Spezialist SEPA Unternehmensberatung SEPA Informationsquelle SEPA News SEPA Überweisung Wiki SEPA Credit Transfer

Die zentrale Unterschiede des SEPA Überweisungsverfahren zum bisherigen nationalen DTA Verfahren sind die Verwendung des ISO 20022 SEPA Formats sowie die Einführung eines Cancellation Request, d.h. einer Aufforderung zur Rückgabe einer bereits gesendeten SEPA Überweisung mit Beantwortung seitens der Bank des Begünstigten entweder durch eine Resolution of Investigation (Negativrückmeldung = Ablehnung einer SEPA Rücküberweisung) oder ein Return (Positivfall = Rückgabe einer SEPA Überweisung).

Beteiligte Hauptakteure an der Ausführung einer SEPA Überweisung

Auftraggeber

Der Auftraggeber veranlasst eine SEPA Überweisung, indem er seiner Bank eine entsprechende Weisung erteilt.

 

Der Geldbetrag für die SEPA Überweisung wird durch die Belastung eines angegebenen Zahlungsverkehrsgirokontos - dessen Kontoinhaber der Überweisende selbst ist - zur Verfügung gestellt.

Bank des Überweisenden *

Die Bank des Auftraggebers erhält den SEPA Überweisungsauftrag und führt - sofern das Zahlungsverkehrsgirokonto ausreichend gedeckt ist - in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des SEPA Verfahrens und gemäß den übermittelten Überweisungsinformationen eine SEPA Zahlung zugunsten des Kontos des Begünstigten über die Bank des Begünstigen aus.

Bank des Begünstigten *

Die Bank des Begünstigten erhält den SEPA Überweisungsbetrag und schreibt diesen in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des SEPA Verfahrens und gemäß den übermittelten Überweisungsinformationen dem Konto des Begünstigten gut.

Empfänger

Der Begünstigte ist der in der SEPA Überweisung angegebene Kunde, der den Betrag durch Gutschrift auf seinem Zahlungsverkehrsgirokonto - welches er bei der Bank des Begünstigten führt - erhält

 

* Bank des Überweisenden und Bank des Begünstigten können derselbe Teilnehmer sein

Indirekt sind noch weitere Parteien an der Anwendung des SEPA Überweisungsprozesses beteiligt:

CSM

Clearing and Settlement Mechanisms versteht man eine Einrichtung wie z.B. ein Automated Clearing House (ACH). Mit CSM wird jedoch nicht nur eine einzige Einrichtung bezeichnet, sondern auch Clearing und Settlement Funktionen, die von verschiedenen Akteuren durchgeführt werden.

Zwischengeschaltete Banken

Die Banken des Überweisenden und die Banken des Begünstigten können - sofern diese nicht selbst direkte Teilnehmer in einem CSM sind – für die Ausführung und Entgegennahme von SEPA Überweisungen geeignete Zahlungsverkehrsdienstleister beauftragen, die die benötigte CSM Funktion abdecken können.

Sowohl die Bank des Überweisenden als auch die Bank des Begünstigten sind unabhängig von der Wahl der Mittel oder Parteien für die Einhaltung ihrer Verpflichtungen aus dem SEPA Regelwerk (SEPA Rulebook SCT) verantwortlich.

SEPA Überweisungsprozess - Verarbeitungszyklen SEPA Clearer

Im nachfolgenden Schaubild werden die SEPA Einlieferungszeiten beim SEPA Clearer skizziert.

Anmerkung:

Beschleunigter SEPA Massenzahlungsverkehr seit dem 01.01.2012 mit D+1

SEPA Beratung SEPA Experte SEPA Berater Profil SEPA Freiberufler SEPA Freelancer SEPA Spezialist SEPA Unternehmensberatung SEPA Informationsquelle SEPA News SEPA Nachrichten Zahlungsverkehr SEPA Wiki

SEPA Überweisungsprozess - SEPA Überweisungsinstruktion

Ein vom Auftraggeber vervollständigter SEPA Überweisungsauftrag wird über sein kontoführendes Kreditinstitut nach Prüfung auf Vorhandensein aller erforderlichen Daten, der Unterschrift sowie nach einer Plausibilitätskontrolle der internationalen SEPA Kontonummer (IBAN) und der internationalen SEPA Bankleitzahl (BIC) an dem Bankgeschäftstag ausgeführt, an dem das Zahlungsverkehrskonto des Auftraggebers belastet wird

Die Auftraggeber Bank sendet die SEPA Zahlungsanweisung in Form eines Clearingdatensatzes an den ausgewählten Clearing & Settlement Mechanismus und stellt frühzeitig dem Kreditinstitut des Begünstigten - welches das Settlement des Überweisungsbetrages durchführt - den Clearingdatensatz zur Verfügung.

Eine SEPA Überweisung erfolgt von einem Auftraggeber (Zahlungspflichtigen) an einen Begünstigten (Zahlungsempfänger) über die eigene Bank (Bank des Auftraggebers), über ein Clearing- und Abrechnungssystem und über die Bank des Begünstigten.

Nach Prüfung des Clearingdatensatzes schreibt das Kreditinstitut des Begünstigten den Überweisungsbetrag auf dem Konto des Begünstigten gut und stellt diesem die Informationen zur Buchung zur Verfügung.

SEPA Überweisung (SEPA SCT)

SEPA Nachrichtenfluss

XML Message

SEPA Credit Transfer Request

Kunde an Bank

SEPA PAIN.001

SEPA Payment Status Report

Bank an Kunde

SEPA PAIN.002

SEPA Interbank Credit Transfer

Bank an Bank

SEPA PACS.008

SEPA Return

Bank an Bank

 

SEPA PACS.004

SEPA Reject

Bank an Bank

SEPA PACS.002

SEPA Request for Cancellation

Bank an Bank

SEPA CAMT.056

SEPA Debit Notification

SEPA Credit Notification

Bank an Kunde

SEPA CAMT.054

SEPA Payment Statement

Bank an Kunde

SEPA CAMT.053

SEPA Account Report

Bank an Kunde

SEPA CAMT.052

Die SEPA Gutschrift hat seit dem 01.01.2012 spätestens einen Bankarbeitstag nach Settlement zu erfolgen, d. h. D+1.

SEPA Gebührenteilung SHARE

Bei den SEPA Überweisungen besteht eine klare Gebührensituation, denn jeder Bankkunde zahlt nur die Entgelte, die er mit seinem Kreditinstitut vereinbart hat und damit auch kennt.

SEPA Überweisung - Lohn- und Gehaltszahlungen im SEPA SCT Verfahren

Fristgemäße Gutschrift beim Empfänger

» Gutschrift spätestens am Folgetag (§ 675s BGB)

 

Kennzeichnung mit Codewort SALA oder PENS

» Purpose Code: Information für den Zahlungsempfänger

» Category Purpose Code: Information für die Banken

SEPA Überweisung - Vermögenswirksame Leistungen im SEPA SCT Verfahren

Vermögenswirksame Leistungen

» SEPA Purpose Code CBFF

» Im strukturierten SEPA Verwendungszweck können Angaben zum Auftraggeber und

   Empfänger, aber auch zum Vertrag wie z.B. Jahr und Vertragsnummer ausgewiesen

   werden.

SEPA Überweisungsprozess - SEPA Zahlungsausgang

Beispiel: SEPA Credit Transfer (SEPA SCT) aus der Sicht eines Unternehmens

SEPA Credit Transfer SEPA Überweisung SEPA Nachrichten SEPA Zahlungsverkehr SEPA Experte SEPA Berater Profil SEPA Freiberufler SEPA Überweisungsverfahren SEPA Freelancer SEPA Spezialist SEPA Beratung

SEPA Überweisungsprozess - SEPA Zahlungseingang

Beispiel: SEPA Credit Transfer (SEPA SCT) aus der Sicht eines Unternehmens

SEPA Wiki SEPA Credit Transfer SEPA Überweisung SEPA Aktuell SEPA Zahlungsverkehr SEPA Experte SEPA Berater SEPA Freiberufler SEPA Freelancer SEPA Überweisungsverfahren SEPA Spezialist SEPA Beratung

SEPA Zahlungsverkehr - SEPA Überweisung - SEPA Credit Transfer - SEPA Überweisungsverfahren – SEPA SCT – SEPA Überweisungsprozess - SEPA Zahlungsverkehr - SEPA Überweisung - SEPA Credit Transfer - SEPA Überweisungsverfahren – SEPA SCT – SEPA Überweisungsprozess - SEPA Zahlungsverkehr - SEPA Überweisung - SEPA Credit Transfer - SEPA Überweisungsverfahren – SEPA SCT – SEPA Überweisungsprozess - SEPA Zahlungsverkehr - SEPA Überweisung - SEPA Credit Transfer - SEPA Überweisungsverfahren – SEPA SCT – SEPA Überweisungsprozess - SEPA Zahlungsverkehr - SEPA Überweisung - SEPA Credit Transfer - SEPA Überweisungsverfahren – SEPA SCT – SEPA Überweisungsprozess -

Hettwer UnternehmensBeratung GmbH - Spezialisierte Beratung - Umsetzungsdienstleistungen im Finanzdienstleistungssektor – Experte im Projekt- und Interimsauftragsgeschäft - www.hettwer-beratung.de

Sie suchen nach verfügbare Kapazitäten? Sprechen Sie uns an.

H-UB ERFOLGSGESCHICHTE

H-UB EXPERTENWISSEN

Compliance by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: Finanzinstrumente, Insiderpapiere, Insiderinformationen, Verbot der Marktmanipulation, BaFin, MaRisk, WpHG, Geldwäsche, Fraud Prävention, Risikoanalyse
Datenschutz by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), Übermittlung personenbezogener Daten, Bankgeheimnis, Datenschutzbeauftragte; Daten Transport, Lagerung & Vernichtung
Compliance by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: Finanzinstrumente, Insiderpapiere, Insiderinformationen, Verbot der Marktmanipulation, BaFin, MaRisk, WpHG, Geldwäsche, Fraud Prävention, Risikoanalyse
Einlagengeschäft (Marktfolge Passiv) by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: Kontoeröffnung, Nachlassbearbeitung, Kontoschließung, Girokonto, Sparkonto, Treuhandkonto, Mietkautionskonto, Vollmacht
Geldwäscheprävention by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: Richtlinien zur Geldwäschebekämpfung, Geldwäscherelevante Vorgänge, Verdachtsanzeigen, Geldwäschegesetz, EG Finanzsanktionsverordnungen, FATF
Kartengeschäft (Credit Card, Debit Card) by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: Kreditkarte (Akzeptanz, Versicherungspaket, Bestandsüberwachung); Debitkarte (POS, POZ, Geldkartenfunktion), Kartensperre
Wertpapierabwicklung by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: TARGET2 Securities T2S Collateral Management Aktien Bonds Derivate Wertpapiertermingeschäfte Warentermingeschäfte Swap Optionsscheine Floater
SEPA Zahlungsverkehr TARGET2 SWIFT ZV Statistik SEPA Zahlungsverkehr SEPA Beratung SEPA Experte SEPA Berater SEPA Manager SEPA Beratung SEPA Freiberufler SEPA Freelancer SEPA Spezialist SEPA Organisation Berater SEPA Nachrichten SEPA Profil Berater

- Eine Beratung mit PROFIL -

Hettwer UnternehmensBeratung GmbH – Expertenprofil Klaus Georg Hettwer (Geschäftsführer): Beratungskompetenz, Fachliche Kompetenz, Methodische Kompetenz, Soziale Kompetenz, Kommunikationskompetenz; Sonderthemen: SEPA, EMIR, TARGET2, MiFID, T2S

H-UB MANAGEMENT SKILLS

Migration Management by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH - Migration Manager: Vorbereitung/ Durchführung Migration von Daten/ Dokumenten (inhaltliche Veränderung oder Änderung Aufbewahrungssystematik
Projekt Management by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH - Projekt Manager / Projektleiter: Methodische (Projektplanungsmethoden, Problemlösungstechniken) & soziale Qualifikationen (Gesprächsführung)
Prozess Management by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH - Prozess Manager: Methodische Identifikation Geschäftsprozesse & Schnittstellen; Ausarbeitung Ziele, Veränderungspotential & Handlungsoptionen
Qualitätsmanagement by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH – Qualitätsmanager / Qualitätssicherer: Erstellung Qualitätsberichte; Sicherstellung Qualitätsstandards, Qualitätsmethoden, Qualitätsverfahren
Release Management by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH - Release Manager: Festlegung Zeitplanung Release Freigabe; Begleitung & Qualitätskontrolle Genehmigungsprozess, Risikoanalyse, Notfallstrategie
Test Management by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH - Test Manager, Testkoordinator, Tester: Planung, Organisation, Steuerung und Kontrolle Testprozesse & Testaktivitäten, Ergebnis Dokumentationen

H-UB Leistungskatalog

H-UB Leistungskatalog.pdf
Adobe Acrobat Dokument 89.4 KB

H-UB SOCIAL MEDIA PRÄSENZ

Unsere letzten Twitter Tweets:

© 2012-2017 Hettwer UnternehmensBeratung GmbH