Rollen Skill - Tester

Tester führen die in einer Planungsphase für eine bestimmte Teststufe beschrieben Testfälle aus und prüfen hierbei sowohl die Korrektheit der Umsetzung von Anforderungen als auch die Stabilität deren Implementierung.

Zu den Dokumentationspflichten eines Testers gehören insbesondere die detaillierte Protokollierung der Ergebnisse und der Abweichungen (Fehlerverhalten) beim Testen pro Testfall.


Voraussetzung für die Durchführung von Testaktivitäten ist zumindest das Vorhandensein eines Basiswissens im Anwendungsbereich des zum testenden Objektes sowie grundsätzliche Kenntnisse zum Thema „Test von Soft- und Hardwarekomponenten“ und auch in Bezug auf das eingesetzte Testwerkzeug.

Eine Komponente ist die kleinste Softwareeinheit, die für sich getestet werden kann.

Im Rahmen ihrer Aufgaben berichten Tester an den Test Manager.

Die Überprüfung der Qualität einer zu testenden Softwareapplikation muss sowohl aus fachlicher als auch aus technischer Sicht erfolgen. Insofern werden für die Qualitätssicherung von neuen oder angepassten Softwareprodukten Tester entsprechend ihres Testschwerpunktes sowohl aus dem Fachbereich als auch dem IT Bereich benötigt.

Der Tester ist eine sachkundige Fachperson, die am Testen eines Softwaresystems oder einer Komponente beteiligt ist.

Das Testen von Software begleiten i.d.R. folgende generische Weisheiten:

  • Ein Testen kann nur das Vorhandensein von Fehlerzuständen nachweisen, jedoch nicht dass keine (weiteren) Fehlerzustände im Testobjekt vorhanden sind.
  • Ein umfangreiches Testen verringert lediglich die Wahrscheinlichkeit, dass noch unentdeckte Fehlerzustände im Testobjekt vorhanden sind, garantiert jedoch nicht eine sonstige Fehlerfreiheit.
  • Ein vollständiges Testen, bei dem alle möglichen Eingabewerte und Kombinationen unter Berücksichtigung aller unterschiedlichen Vor- und Nachbedingungen ausgeführt werden, ist realistisch in dem dafür für benötigten Testaufwand nicht durchführbar.
  • Ein Testen wird entsprechend der festgelegten Risiken und Prioritäten immer nur Stichprobenartig durchgeführt.
  • Ein frühzeitiges Testen ermöglicht Fehlerzustände frühzeitiger zu finden.
  • Ein Testen führt gewöhnlich dazu, dass ein kleines Modulteil für die meisten Fehlerzustände verantwortlich ist.
  • Ein wiederholendes Testen von gleichen Testfällen führt zu keinen neuen Erkenntnissen; von daher sollten durch eine stetige Modifizierung von Testfällen bisher unberücksichtigte Konstellationen auf weitere Fehlerzustände getestet werden.
  • Ein Testen solle sich an das Einsatzgebiet und das Umfeld des zu prüfenden Softwaresystems oder der zu prüfenden Komponente anpassen.
  • Ein Testen ohne gefundenen Fehler bedeutet dieses nicht zugleich, dass das Softwaresystem oder die Komponente den Nutzererwartungen entspricht.

Tester Fachbereich

Nach Freigabe der Testumgebung kann die Durchführung von fachlichen Tests in verschiedenen Softwaresystemen beginnen.

Die von den für Fachthemen zugeteilten Testern festgestellten Fehler werden mittels eines geeigneten Testwerkzeuges - z.B. HP Quality Center (HP QC), HP Application Lifecycle Management (HP ALM) - dokumentiert und priorisiert. Die Verteilung dieser Fehlermeldungen obliegt dem Defect Manager.

Falls der Tester seinen Test mit einem gewünschten technischen Systemdatum durchführen muss, welches in der Zukunft liegt, muss er hiervon rechtzeitig vorab das Test Management informieren.

In dieser Rolle führen wir hauptsächlichen fachliche Testaufgaben durch, also den Fach-Kern des Testprozesses. Eine fachliche Testaufgabenausführung zählt im Testprozess zu den kreativsten Testaktivitäten.

Im Wesentlichen geht es hier um:

Unser grundsätzliches Rollenverständnis, exemplarisch aufgeführt

» Review von Dokumenten (z.B. Fachkonzepte) aus der Sicht eines Testers

» Abstimmung mit fachlichen Verantwortlichen (insb. mit dem Autor des Fachkonzeptes)

» Erstellung von Testfällen (bestehend aus Testschritten und zu erwarteten Ergebnissen)

» Ermittlung und Erstellung von Testdaten (ggf. Pseudonymisierung)

» Testvorbereitung und Testdurchführung sowie Dokumentation der Testdurchführung

» Dokumentation und Bewertung der Testergebnisse

» Feststellung der Schwere und Dringlichkeit von Fehlern (Testabweichungen)

» Erfassung von zu priorisierenden Defects

» Durchführung von Re-Tests

» Schließung von Defects nach erfolgreichem Re-Test

» Vorbereitung einer Fachbereichstestabnahme für erfolgreich getestete Anforderungen

Tester IT

In dieser Rolle führen wir hauptsächlichen technische Testaufgaben durch, also den IT-Kern des Testprozesses. Eine technische Testaufgabenausführung zählt im Testprozess zu den arbeitsintensivsten Testaktivitäten.

Im Wesentlichen geht es hier um:

Unser grundsätzliches Rollenverständnis, exemplarisch aufgeführt

» Review von Dokumenten (z.B. DV Konzepte) aus der Sicht eines Testers

» Abstimmung mit fachlichen Verantwortlichen (insb. mit dem Autor des DV Konzeptes)

» Erstellung der Entwicklertestfälle

» Unterstützung bei der Ermittlung und Erstellung von Testdaten (ggf. Anonymisierungen)

» Testvorbereitung und Testdurchführung sowie Dokumentation der Testdurchführung

» Dokumentation und Bewertung der Testergebnisse

» Feststellung der Schwere und Dringlichkeit von Fehlern (Testabweichungen)

» Erfassung von zu priorisierenden Defects

» Durchführung von Re-Tests

» Schließung von Defects nach erfolgreichem Re-Test

» Vorbereitung einer IT-Testabnahme für erfolgreich getestete Anforderungen

Eine Beratung, so wie sie sein soll – Hettwer UnternehmensBeratung GmbH – Eine Beratung, so wie sie sein soll – Hettwer UnternehmensBeratung GmbH – Eine Beratung, so wie sie sein soll – Hettwer UnternehmensBeratung GmbH – Eine Beratung, so wie sie sein soll – Hettwer UnternehmensBeratung GmbH – Eine Beratung, so wie sie sein soll – Hettwer UnternehmensBeratung GmbH

Hettwer UnternehmensBeratung GmbH - Spezialisierte Beratung - Umsetzungsdienstleistungen im Finanzdienstleistungssektor – Experte im Projekt- und Interimsauftragsgeschäft - www.hettwer-beratung.de

Sie suchen nach verfügbare Kapazitäten? Sprechen Sie uns an.

H-UB ERFOLGSGESCHICHTE

H-UB EXPERTENWISSEN

Compliance by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: Finanzinstrumente, Insiderpapiere, Insiderinformationen, Verbot der Marktmanipulation, BaFin, MaRisk, WpHG, Geldwäsche, Fraud Prävention, Risikoanalyse
Datenschutz by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), Übermittlung personenbezogener Daten, Bankgeheimnis, Datenschutzbeauftragte; Daten Transport, Lagerung & Vernichtung
Compliance by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: Finanzinstrumente, Insiderpapiere, Insiderinformationen, Verbot der Marktmanipulation, BaFin, MaRisk, WpHG, Geldwäsche, Fraud Prävention, Risikoanalyse
Einlagengeschäft (Marktfolge Passiv) by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: Kontoeröffnung, Nachlassbearbeitung, Kontoschließung, Girokonto, Sparkonto, Treuhandkonto, Mietkautionskonto, Vollmacht
Geldwäscheprävention by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: Richtlinien zur Geldwäschebekämpfung, Geldwäscherelevante Vorgänge, Verdachtsanzeigen, Geldwäschegesetz, EG Finanzsanktionsverordnungen, FATF
Kartengeschäft (Credit Card, Debit Card) by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: Kreditkarte (Akzeptanz, Versicherungspaket, Bestandsüberwachung); Debitkarte (POS, POZ, Geldkartenfunktion), Kartensperre
Wertpapierabwicklung by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: TARGET2 Securities T2S Collateral Management Aktien Bonds Derivate Wertpapiertermingeschäfte Warentermingeschäfte Swap Optionsscheine Floater
SEPA Zahlungsverkehr TARGET2 SWIFT ZV Statistik SEPA Zahlungsverkehr SEPA Beratung SEPA Experte SEPA Berater SEPA Manager SEPA Beratung SEPA Freiberufler SEPA Freelancer SEPA Spezialist SEPA Organisation Berater SEPA Nachrichten SEPA Profil Berater

- Eine Beratung mit PROFIL -

Hettwer UnternehmensBeratung GmbH – Expertenprofil Klaus Georg Hettwer (Geschäftsführer): Beratungskompetenz, Fachliche Kompetenz, Methodische Kompetenz, Soziale Kompetenz, Kommunikationskompetenz; Sonderthemen: SEPA, EMIR, TARGET2, MiFID, T2S

H-UB MANAGEMENT SKILLS

Migration Management by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH - Migration Manager: Vorbereitung/ Durchführung Migration von Daten/ Dokumenten (inhaltliche Veränderung oder Änderung Aufbewahrungssystematik
Projekt Management by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH - Projekt Manager / Projektleiter: Methodische (Projektplanungsmethoden, Problemlösungstechniken) & soziale Qualifikationen (Gesprächsführung)
Prozess Management by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH - Prozess Manager: Methodische Identifikation Geschäftsprozesse & Schnittstellen; Ausarbeitung Ziele, Veränderungspotential & Handlungsoptionen
Qualitätsmanagement by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH – Qualitätsmanager / Qualitätssicherer: Erstellung Qualitätsberichte; Sicherstellung Qualitätsstandards, Qualitätsmethoden, Qualitätsverfahren
Release Management by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH - Release Manager: Festlegung Zeitplanung Release Freigabe; Begleitung & Qualitätskontrolle Genehmigungsprozess, Risikoanalyse, Notfallstrategie
Test Management by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH - Test Manager, Testkoordinator, Tester: Planung, Organisation, Steuerung und Kontrolle Testprozesse & Testaktivitäten, Ergebnis Dokumentationen

H-UB Leistungskatalog

H-UB Leistungskatalog.pdf
Adobe Acrobat Dokument 89.4 KB

H-UB SOCIAL MEDIA PRÄSENZ

Unsere letzten Twitter Tweets:

© 2012-2017 Hettwer UnternehmensBeratung GmbH