Fachwissen Zahlungsverkehrstatistik (ZV Statistik)

ZV6 - Inländische Terminals und Transaktionen an Bankschaltern

Wiki Zahlungsverkehrsstatistik Berater ZV Statistik Freiberufler ZVStatistik Experte ZV Statistik Beratung ZVStatistik Freelancer ZV Statistik Spezialist ZVStatistik Unternehmensberatung Hettwer ZV6

Meldung der Anzahl der inländischen Akzeptanzterminals sowie der erfassten Bargeldtransaktionen an Bankschaltern kumuliert per Stichtag 01.01. des auf das Berichtsjahr folgenden Jahr; wobei die am Stichtag ermittelten Meldedaten dem Berichtszeitraum 01.01. bis 31.12. des vorherigen Jahres zugeordnet werden.

Meldung der Anzahl von inländischen Kundenterminals sowie der erfassten Bargeldtransaktionen an Bankschaltern.


Da diese verschiedene Funktionen haben können, ist derselbe Terminal ggf. in mehreren aufgeführten Kategorien zu erfassen.

Meldepflichtig ist das Kreditinstitut, welches die Zahlungsvorgänge als erste Inkassostelle oder als überweisendes Kreditinstitut aus den an den Automaten getätigten Transaktionen für eine geldliche Verrechnung zuerst weiter verarbeitet.

Akzeptanzterminals insgesamt

Zeile 010

» Meldung der Gesamtzahl der Kundenterminals bzw. Einzahlungsterminals.

» Die Anzahl kann kleiner sein als die Summe der Zeile 011 + Zeile 012

 

davon: Geldautomaten im Inland

Zeile 011

 

» Meldung von Geldautomaten, die autorisierten Nutzern unter Einsatz einer Karte
   mit Bargeldfunktion eine Bargeldabhebung ermöglichen.

 

» Geldautomaten an denn auch Überweisungen ausgeführt werden können sind zusätzlich

   in Zeile 012 aufzuführen.

 

» Reine Einzahlungsterminals sind hier nicht zu berücksichtigen.

 

davon: Terminals (einschl. Geldautomaten) mit Überweisungsfunktion

Zeile 012

 

» Meldung von Terminals mit Überweisungsfunktion (nur sofern diese nicht nur technisch

   ausgestattet, sondern auch frei geschaltet ist) sowie Geldautomaten mit

   Überweisungsfunktion, die autorisierten Benutzern unter Einsatz einer Karte mit

   Zahlungsfunktion die Ausführung eines Überweisungsauftrages ermöglichen.

 

» Reine Einzahlungsterminals sind hier nicht zu berücksichtigen.

E-Geld Terminals insgesamt

Zeile 020

» Meldung von Terminals sowie von Geldautomaten, an denen Karten mit E-Geld Funktion
   aufgeladen und/oder entladen werden können.

Bargeld Einzahlungen

Zeile 030

» Meldung von Bargeldeinzahlungen von Nichtbankenkunden mittels Einzahlungsbeleg
   auf Konten jeglicher Kontoart am Bankschalter. Einzahlungsbelege außerhalb der
   Schalteröffnungszeiten (z. B. Nachttresoreinzahlungen) sind zu berücksichtigen.

» Bargeldeinzahlungen an Automaten mittels Karten sind unter ZV7A, ZV7B oder ZV7C
   zu melden.

Bargeld Auszahlungen

Zeile 040

» Meldung von Bargeldauszahlungen an Nichtbankenkunden mittels Auszahlungsbeleg
   von Konten jeglicher Kontoart am Bankschalter. Auszahlungsbelege, die zwar am
   Schalter veranlasst werden aber das Bargeld an einem Automaten ausgezahlt wird
   (z. B. automatische Kassentresore, am Schalter ausgegebene Karten für die einmalige
   Auszahlung) sind hierbei ebenfalls zu berücksichtigen.

» Bargeldauszahlungen an Automaten mittels Karten sind unter ZV7A, ZV7B oder ZV7C
   zu melden.

Die jeweiligen Zeilen enthalten in den Spalten 01 - 03 folgende Informationen:

Spalte 01

Spalte 02

Spalte 03

Gesamtzahl der jeweiligen Terminals zum 1. Januar des auf die Berichtsperiode folgenden Jahres

Gesamtzahl der Transaktionen im Berichtsjahr.

Gesamtbetrag der Transaktionen im Berichtsjahr.

Eine Beratung, so wie sie sein soll – Hettwer UnternehmensBeratung GmbH – Eine Beratung, so wie sie sein soll – Hettwer UnternehmensBeratung GmbH – Eine Beratung, so wie sie sein soll – Hettwer UnternehmensBeratung GmbH – Eine Beratung, so wie sie sein soll – Hettwer UnternehmensBeratung GmbH – Eine Beratung, so wie sie sein soll – Hettwer UnternehmensBeratung GmbH

Hettwer UnternehmensBeratung GmbH - Spezialisierte Beratung - Umsetzungsdienstleistungen im Finanzdienstleistungssektor – Experte im Projekt- und Interimsauftragsgeschäft - www.hettwer-beratung.de

Sie suchen nach verfügbare Kapazitäten? Sprechen Sie uns an.

H-UB ERFOLGSGESCHICHTE

Auszeichnung

Gold-Partner-Zertifikat

Hettwer UnternehmensBeratung GmbH wurde aufgrund der erbrachten Beraterleistungen in den exklusiven Kreis der etengo Gold-Partner aufgenommen.

H-UB EXPERTENWISSEN

Compliance by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: Finanzinstrumente, Insiderpapiere, Insiderinformationen, Verbot der Marktmanipulation, BaFin, MaRisk, WpHG, Geldwäsche, Fraud Prävention, Risikoanalyse
Datenschutz by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), Übermittlung personenbezogener Daten, Bankgeheimnis, Datenschutzbeauftragte; Daten Transport, Lagerung & Vernichtung
Compliance by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: Finanzinstrumente, Insiderpapiere, Insiderinformationen, Verbot der Marktmanipulation, BaFin, MaRisk, WpHG, Geldwäsche, Fraud Prävention, Risikoanalyse
Einlagengeschäft (Marktfolge Passiv) by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: Kontoeröffnung, Nachlassbearbeitung, Kontoschließung, Girokonto, Sparkonto, Treuhandkonto, Mietkautionskonto, Vollmacht
Geldwäscheprävention by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: Richtlinien zur Geldwäschebekämpfung, Geldwäscherelevante Vorgänge, Verdachtsanzeigen, Geldwäschegesetz, EG Finanzsanktionsverordnungen, FATF
Kartengeschäft (Credit Card, Debit Card) by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: Kreditkarte (Akzeptanz, Versicherungspaket, Bestandsüberwachung); Debitkarte (POS, POZ, Geldkartenfunktion), Kartensperre
Wertpapierabwicklung by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: TARGET2 Securities T2S Collateral Management Aktien Bonds Derivate Wertpapiertermingeschäfte Warentermingeschäfte Swap Optionsscheine Floater
SEPA Zahlungsverkehr TARGET2 SWIFT ZV Statistik SEPA Zahlungsverkehr SEPA Beratung SEPA Experte SEPA Berater SEPA Manager SEPA Beratung SEPA Freiberufler SEPA Freelancer SEPA Spezialist SEPA Organisation Berater SEPA Nachrichten SEPA Profil Berater

- Eine Beratung mit PROFIL -

Hettwer UnternehmensBeratung GmbH – Expertenprofil Klaus Georg Hettwer (Geschäftsführer): Beratungskompetenz, Fachliche Kompetenz, Methodische Kompetenz, Soziale Kompetenz, Kommunikationskompetenz; Sonderthemen: SEPA, EMIR, TARGET2, MiFID, T2S

H-UB Leistungskatalog

H-UB Leistungskatalog.pdf
Adobe Acrobat Dokument 89.4 KB

H-UB SOCIAL MEDIA PRÄSENZ

Unsere letzten Twitter Tweets:

© 2012-2017 Hettwer UnternehmensBeratung GmbH