Fachwissen Zahlungsverkehr - SEPA Kartenzahlung

SEPA Überweisung SEPA SCT SEPA Lastschrift SEPA SDD Core SEPA SDD CORE1 SEPA SDD B2B SEPA Zahlungsverkehrsinstrumente SEPA Kartenzahlungen SEPA Cards Framework SEPA Cards Clearing

SEPA Card Clearing (SCC Dienst)

Seit dem 14. April 2015 bietet die Deutsche Bundesbank mit dem SEPA Card Clearing auf der Grundlage des Framework der Berlin Group (ISO 20022 Format) einen Dienst zur zwischenbetrieblichen Abwicklung von Karteneinzügen an.

Für alle am girocard System der Deutschen Kreditwirtschaft teilnehmenden Zahlungsdienstleister ging damit die Pflicht zur passiven Teilnahme am SCC Dienst einher.


D.h. einer Gewährleistung, dass die von der Deutschen Bundesbank ausgelieferten SCC Dateien seitens des Zahlungsdienstleister technisch ordnungsgemäß empfangen und weiterverarbeitet werden können.

Ab 30. Oktober 2015 gilt für die teilnehmenden Zahlungsdienstleister die Pflicht zur aktiven Teilnahme. Damit wird ab diesem Zeitpunkt das bisherige nationale Verfahren im DTA Format im Kartengeschäft durch die Deutsche Bundesbank nicht mehr unterstützt.

Bei dem SCC Framework handelt es sich um ein europäisches Rahmenwerk für das Clearing von Kartenzahlungen im Interbankenbereich, wobei die Datensatzformate und Prozessabläufe an die SEPA Basis Lastschrift angelehnt sind.

Die Abwicklung von SCC Karteneinzügen für sowie von nicht an den SCC Dienst angebundenen Zahlungsdienstleister (i.d.R. mit Sitz im Ausland) wird durch die Deutsche Bundesbank via STEP2-System der EBA CLEARING ermöglicht.

Für die Auslieferung von SCC Datensätzen werden von der Deutschen Bundesbank keine Entgelte erhoben, für die ordnungsgemäße Durchleitung der eingehenden SCC Dateien beträgt das von der Deutschen Bundesbank vereinnahmte Transaktionsentgelt 0,0025 EUR je Einzeltransaktion (Stand April 2015).

SEPA Beratung SEPA Experte SEPA Berater Profil SEPA Freiberufler SEPA Freelancer SEPA Spezialist SEPA Unternehmensberatung SEPA Informationsquelle SEPA News SEPA Nachrichten Zahlungsverkehr SEPA Wiki

Ein- und Auslieferungsfenster der Deutschen Bundesbank im SCC Dienst

gültig ab 14. April 2015:

Einlieferungsfenster

Auslieferungsfenster

Anmerkung

08:00 Uhr

ab ca. 08:15 Uhr

 

11:00 Uhr

ab ca. 11:15 Uhr

Tageswechsel Einlieferung: um 11:00 Uhr

 

ab ca. 13:15 Uhr

NUR von STEP2 (reines Auslieferungsfenster für nur von anderen CSM übermittelte Transaktionen)

Die Verrechnung des SEPA Cards Clearing erfolgt auf Sub-Accounts im Payments Module von TARGET2 (Bruttoprinzip) unter Verwendung der bestehenden Buchungszyklen.

SEPA Cards Framework (SCF)

Das SEPA Rahmenwerk für den Kartenzahlungsverkehr des EPC definiert generelle Anforderungen an Kreditinstitute, Kartensysteme und andere Marktbeteiligte, die Zahlungen und Bargeldabhebungen in Euro mit Debit- und Kreditkarten vereinfachen sollen.

Letztlich sollen Kunden ihre Karte im gesamten SEPA Zahlungsverkehrsraum in gleicher Weise wie im Heimatland verwenden können. Dieses Ziel erfordert eine weitgehend technische Standardisierung für die Interoperabilität aller Elemente von Kartentransaktionen (Karte zu Terminal, Terminal zu Acquirer und Acquirer zu Kartenherausgeber) und die Definition einheitlicher Sicherheitsanforderungen und Zertifizierungsprozesse für Karten und Terminals.

Die Kreditwirtschaft bekennt sich mit dem SEPA Rahmenwerk (SCF) zum EMV Standard (Nutzung von PIN und Chip) sowie zur Trennung von Verwaltung und operativer Abwicklung eines Kartenprogramms.

Ziel des SEPA ist somit, die derzeit meist ausschließlich nationale Ausrichtung von Kartensystemen aufzugeben. Eine Vernetzung nationaler Debitkartensysteme, wird z. B. von der European Alliance of Payment Schemes (EAPS) aktiv vorbereitet. An der EAPS ist auch das deutsche electronic cash-System beteiligt.

Eine Beratung, so wie sie sein soll – Hettwer UnternehmensBeratung GmbH – Eine Beratung, so wie sie sein soll – Hettwer UnternehmensBeratung GmbH – Eine Beratung, so wie sie sein soll – Hettwer UnternehmensBeratung GmbH – Eine Beratung, so wie sie sein soll – Hettwer UnternehmensBeratung GmbH – Eine Beratung, so wie sie sein soll – Hettwer UnternehmensBeratung GmbH

Hettwer UnternehmensBeratung GmbH - Spezialisierte Beratung - Umsetzungsdienstleistungen im Finanzdienstleistungssektor – Experte im Projekt- und Interimsauftragsgeschäft - www.hettwer-beratung.de

Sie suchen nach verfügbare Kapazitäten? Sprechen Sie uns an.

H-UB ERFOLGSGESCHICHTE

H-UB EXPERTENWISSEN

Compliance by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: Finanzinstrumente, Insiderpapiere, Insiderinformationen, Verbot der Marktmanipulation, BaFin, MaRisk, WpHG, Geldwäsche, Fraud Prävention, Risikoanalyse
Datenschutz by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), Übermittlung personenbezogener Daten, Bankgeheimnis, Datenschutzbeauftragte; Daten Transport, Lagerung & Vernichtung
Compliance by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: Finanzinstrumente, Insiderpapiere, Insiderinformationen, Verbot der Marktmanipulation, BaFin, MaRisk, WpHG, Geldwäsche, Fraud Prävention, Risikoanalyse
Einlagengeschäft (Marktfolge Passiv) by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: Kontoeröffnung, Nachlassbearbeitung, Kontoschließung, Girokonto, Sparkonto, Treuhandkonto, Mietkautionskonto, Vollmacht
Geldwäscheprävention by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: Richtlinien zur Geldwäschebekämpfung, Geldwäscherelevante Vorgänge, Verdachtsanzeigen, Geldwäschegesetz, EG Finanzsanktionsverordnungen, FATF
Kartengeschäft (Credit Card, Debit Card) by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: Kreditkarte (Akzeptanz, Versicherungspaket, Bestandsüberwachung); Debitkarte (POS, POZ, Geldkartenfunktion), Kartensperre
Wertpapierabwicklung by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH: TARGET2 Securities T2S Collateral Management Aktien Bonds Derivate Wertpapiertermingeschäfte Warentermingeschäfte Swap Optionsscheine Floater
SEPA Zahlungsverkehr TARGET2 SWIFT ZV Statistik SEPA Zahlungsverkehr SEPA Beratung SEPA Experte SEPA Berater SEPA Manager SEPA Beratung SEPA Freiberufler SEPA Freelancer SEPA Spezialist SEPA Organisation Berater SEPA Nachrichten SEPA Profil Berater

- Eine Beratung mit PROFIL -

Hettwer UnternehmensBeratung GmbH – Expertenprofil Klaus Georg Hettwer (Geschäftsführer): Beratungskompetenz, Fachliche Kompetenz, Methodische Kompetenz, Soziale Kompetenz, Kommunikationskompetenz; Sonderthemen: SEPA, EMIR, TARGET2, MiFID, T2S

H-UB MANAGEMENT SKILLS

Migration Management by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH - Migration Manager: Vorbereitung/ Durchführung Migration von Daten/ Dokumenten (inhaltliche Veränderung oder Änderung Aufbewahrungssystematik
Projekt Management by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH - Projekt Manager / Projektleiter: Methodische (Projektplanungsmethoden, Problemlösungstechniken) & soziale Qualifikationen (Gesprächsführung)
Prozess Management by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH - Prozess Manager: Methodische Identifikation Geschäftsprozesse & Schnittstellen; Ausarbeitung Ziele, Veränderungspotential & Handlungsoptionen
Qualitätsmanagement by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH – Qualitätsmanager / Qualitätssicherer: Erstellung Qualitätsberichte; Sicherstellung Qualitätsstandards, Qualitätsmethoden, Qualitätsverfahren
Release Management by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH - Release Manager: Festlegung Zeitplanung Release Freigabe; Begleitung & Qualitätskontrolle Genehmigungsprozess, Risikoanalyse, Notfallstrategie
Test Management by Hettwer UnternehmensBeratung GmbH - Test Manager, Testkoordinator, Tester: Planung, Organisation, Steuerung und Kontrolle Testprozesse & Testaktivitäten, Ergebnis Dokumentationen

H-UB Leistungskatalog

H-UB Leistungskatalog.pdf
Adobe Acrobat Dokument 89.4 KB

H-UB SOCIAL MEDIA PRÄSENZ

Unsere letzten Twitter Tweets:

© 2012-2017 Hettwer UnternehmensBeratung GmbH